Kontakt

Gasnotruf:07071 157-112Störungsdienst:07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Alternde Nymphe unter Tage: Stadtwerke sanieren unterirdische Trafostation an der Eberhardsbrücke

Alternde Nymphe unter Tage: Stadtwerke sanieren unterirdische Trafostation an der Eberhardsbrücke

Unterhalb des ehemaligen Nymphen-Platzes an der Tübinger Eberhardsbrücke liegt die swt-Trafostation "Nymphe", die ab 18.3.2019 saniert wird. Die swt bitten alle Fahrräder bis spätestens 17.3.2019 mitzunehmen. (Foto: swt/Schermaul)
Mehrere Bauzaunbanner weisen die Zweiradinhaber auf die Baustelle hin. (Foto: swt/Schermaul)

Die swt stellen für die Vorbereitungen bereits ab dem Montag, 18. Februar, einen Bauzaun auf. Die Baustelle selbst startet vier Wochen später am 18. März morgens. Bis zum tatsächlichen Baubeginn bleibt der Bauzaun offen. Die Stadtwerke schließen den Bauzaun allerdings pünktlich am 18. März 2019 um 8 Uhr. Sie bitten alle Zweiradbesitzer, ihre Zweiräder innerhalb des Bauzauns bis spätestens zum Sonntagabend, 17. März 2018, mitzunehmen. Ein Bauzaunbanner informiert vor Ort über die Bauzeit und den letzten Abholtermin. Für Fußgänger hat die Absperrung keine Auswirkungen.

Wichtige innerstädtische Schaltzentrale benötigt Sanierung

Die Trafostation „Nymphe“ benötigt altersbedingt eine Sanierung. Sie ist eine wichtige innerstädtische Schaltzentrale. An ihr hängen Stromleitungen unter anderem für die Altstadt, Neckargasse, Holzmarkt, das Uhlandbad oder auch die Mühl- und Gartenstraße. Die swt-Trafostation verdankt ihren Namen einer Nymphenstatue, die samt Brunnen vor rund 58 Jahren auf dem gleichnamigen Platz (Nymphenplatz) stand. Heute steht die Statue von damals im Anlagenpark.

Zurück

    Dr. Ulrich Schermaul

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    07071 157-2997
    ulrich.schermaul@swtue.de