Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Über uns » Unternehmensbeteiligungen

Unsere traditionellen Geschäftsaktivitäten haben wir in den letzten Jahren durch Unternehmensbeteiligungen und -gründungen in den Bereichen Energievertrieb, -erzeugung, und -dienstleistungen sowie Trinkwasserversorgung und Nahverkehr ergänzt und auf ein breites Fundament gestellt.

Ecowerk GmbH

engagiert sich als Tochterunternehmen der Stadtwerke Tübingen für den Ausbau der erneuerbaren Energien, fördert und realisiert konkrete Projekte wie Windparks und bringt so die Energiewende voran.

Energie Horb am Neckar GmbH

ist seit 2010 das gemeinsame Energieversorgungsunternehmen der Stadt Horb und der Stadtwerke Tübingen. Das erste große Projekt der Gesellschaft war der Bau eines modernen Flusswasserkraftwerks am Neckar. Das Kraftwerk wurde 2011 in Betrieb genommen. Seit 2012 betreibet die Energie Horb am Neckar GmbH außerdem eine Photovoltaik-Freiflächenanlage auf der ehemaligen Erddeponie Reute im Stadtteil Nordstetten.

Gemeindewerke Ammerbuch GmbH

versorgen als kommunal geprägtes Unternehmen Haushalte und Betriebe der Gemeinde Ammerbuch mit Strom und betreiben mehrere Photovoltaik-Anlagen in Ammerbuch.

www.gemeindewerke-ammerbuch.de

Gemeinschaftskraftwerk Tübingen GmbH

wurde 1996 von den Stadtwerken Tübingen und der Fernwärmegesellschaft Baden-Württemberg gegründet. Seit dem Ausbau des Fernheizwerks zu einem modernen Blockheizkraftwerk wird im GKT neben Wärme auch Strom produziert. Die zentrale Wärmeversorgung des GKT umfasst im Wesentlichen Gebäude der Universität und des Studentenwerks, das Universitätsklinikum sowie kommunale und landeseigene Gebäude. Seit 2007 ist das GKT im alleinigen Besitz der Stadtwerke Tübingen.

ImmoTherm GmbH

entwickelt modulare Konzepte im Energiecontracting. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Verwendung neuer, regenerativer Energien wie Sonne, Holz und Geothermie.

www.immotherm.de

EnergiePartner GmbH

ist ein Verbund von 6 Stadtwerken, der unabhängig von großen Konzernen gemeinsam innovative Energiedienstleistungen entwickelt. Das Partnermodell ist Vorbild für ähnliche Kooperationen anderer Energieversorger in Deutschland.

www.energiepartner.de

KommunalPartner Beteiligungsgesellschaft mbH Co. KG

unterstützt kleine und mittlere Stadtwerke im Wettbewerb durch Kapitalbeteiligung und Know how-Transfer. Daneben werden Stromerzeugungsprojekte im regenerativen Bereich entwickelt und gemeinsam umgesetzt.

www.kommunalpartner.de

Südwestdeutsche Stromhandels GmbH (SüdWestStrom)

ist unabhängiger Dienstleister für kleine und mittlere Stadtwerke. Mehr als 160 Energieversorger beschaffen Strom und Gas über  Portfolio-Pools, nutzen das Energiedatenmanagement, Bilanzkreis- und Preisorientiertes Lastmanagement oder beteiligen sich an Erneuerbare-Energien-Projekten.

www.suedweststrom.de

Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung

versorgt seine Mitglieder mit Trinkwasser bester Qualität und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Trinkwasserversorgung Baden-Württembergs.

www.bodensee-wasserversorgung.de

Zweckverband Ammertal-Schönbuchgruppe

versorgt seine Mitglieder und damit die Verbraucher zuverlässig und rund um die Uhr mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser.

www.asg-wasser.de

Stadtwerke Tübingen Verkehrsbetrieb GmbH

erbringt als swt-Tochtergesellschaft über die Hälfte der Verkehrsleistung für den Tübinger ÖPNV (TüBus). Der TüBus bedient fast 380 Haltestellen und befördert auf einem 340 Kilometer langen Streckennetz rund 20 Millionen Fahrgäste im Jahr.

Verkehrsverbund naldo Neckar-Alb-Donau GmbH

ist das "organisatorische Dach" über dem Nahverkehr in den Landkreisen Reutlingen, Sigmaringen, Tübingen und dem Zollernalbkreis. Mit dem naldo-Tarif gibt es einen einheitlichen Fahrschein, der bei allen beteiligten Verkehrsunternehmen der Region anerkannt und verkauft wird. Pro Jahr sind im naldo rund 75 Millionen Fahrgäste unterwegs.

www.naldo.de