E-Mobilität in Tübingen

Ladestationen, Ladetarife, Wissenswertes

Ladetarife für TüStrom-Ladestationen

AC (Laden bis 22 kW)

 

Arbeitspreis

€/kWh

Blockier-Gebühr

Mo–So, 8–24 Uhr

€/Min.

Laden mit App (swt-Stromkunden)

0,43

0,08

Laden mit App

0,46

0,08

Laden mit Adhoc-Payment

0,46

0,08

Laden in swt-Parkhäusern

0,43

---

DC (Schnelladen bis 400 kW)

 

Arbeitspreis

€/kWh

Blockier-Gebühr

Mo–So, 0–24 Uhr

€/Min.

Laden mit App (swt-Stromkunden)

0,56

0,10

Laden mit App

0,59

0,10

Laden mit Adhoc-Payment

0,59

0,10

Laden in swt-Parkhäusern

---

---

Alle Preise inkl. 19% MwSt. Die Preise gelten nur für das Laden über die App "Lade TüStrom" und an Standorten, wo die Stadtwerke Tübingen GmbH Ladestationsbetreiberin ist.

Ladetarife für externe Ladestationen (Roaming)

Der Roaming-Tarif gilt nur für das Laden über die App “Lade TüStrom” an fremden Ladestationen.

AC Roaming (Laden bis 22 kW)

 

Arbeitspreis

€/kWh

Blockier-Gebühr

Mo–So, 8–24 Uhr

€/Min.

Roaming

0,59

0,08

Roaming Hochpreisanbieter

---

---

DC Roaming (Schnelladen bis 400 kW)

 

Arbeitspreis

€/kWh

Blockier-Gebühr

Mo–So, 0–24 Uhr

€/Min.

Roaming

0,79

0,10

Roaming Hochpreisanbieter

0,89

0,10

Alle Preise inkl. 19% MwSt.

Tübinger E-Ladestationen

Die Übersicht zeigt neben den TüStrom-Ladestationen auch alle weiteren öffentlichen E-Ladestationen in Tübingen. Nur TüStrom-Ladestationen werden von den Stadtwerken Tübingen betrieben.

Die TüStrom-Ladestationen sind im intercharge-Ladenetzwerk. intercharge ermöglicht das Laden an fast allen Ladestationen in Deutschland. Über unsere App "Lade TüStrom" können Sie alle interchrage-Ladestationen nutzen.

Probleme an der TüStrom-Ladestation?

Bitte rufen Sie unsere 24/7-Service-Hotline an: Tel. +49 7071 157-111

"Lade TüStrom"-App jetzt kostenlos herunterladen

  • Live Status aller verfügbaren Ladepunkte
  • Selbstständige Verwaltung und Anpassung Ihrer persönlichen Daten
  • Anzeige Ihrer aktuellen und vergangenen Ladevorgänge
  • Navigation zur nächsten Ladestation
  • Preisinformation und Freischaltung der Ladestation für Ladevorgänge
  • Monatliche Abrechnung mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte (Mastercard und VISA)

So funktioniert das Laden an der TüStrom-Ladestation

via Ad-hoc-Zugriff
Scannen Sie den QR-Code auf der Ladestation  mit Ihrem Smartphone oder geben den Link (beginnend mit chrg.me/...) direkt in Ihren Browser ein. Auf der sich öffnenden Seite können Sie diesen Ladepunkt freischalten.

via swt-App "Lade TüStrom"
Registrieren Sie sich in der App. Wählen Sie dann in der Karte zunächst die Ladestation, danach den Ladepunkt. Anschließend können Sie den Ladevorgang starten.

via externer App/Ladekarte
Apps von anderen Marktanbietern können ebenso benutzt werden. Auch Ladekarten von anderen Marktanbietern funktionieren. Die Karte muss dazu an den NFC-Scanner der Ladestation gehalten werden, der Ladevorgang wird im Anschluss gestartet.

Alle TüStrom-Ladestationen haben einen Anschluss für den Stecker Typ 2.

An den Schnellladestationen ist das Laden mit CCS möglich.

Über den Ad-hoc-Zugriff starten Sie den Ladevorgang über den Internet-Browser auf Ihrem Smartphone.

Wenn Sie die App "Lade TüStrom" nutzen können Sie während des Ladevorgangs die Ladedauer und -leistung kontrollieren.

Beenden müssen Sie den Ladevorgang stets über Ihr Fahrzeug oder über die Ladestation.

E-Auto: So funktioniert das Laden an einer öffentlichen Ladestation


Das Video wird von YouTube bereitgestellt. Durch das Abspielen werden personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Es gelten die Datenschutzrichtlinien von YouTube.

FAQ Ladesäulen und Ladevorgänge

Unterschieden werden folgende Stecksysteme für Wechselstrom (AC) und Gleichstrom (DC):

Typ 2-Stecker – wurde als Standard für das Wechselstromladen festgelegt. Hier können bis zu 22 kW AC geladen werden.

CCS-Stecker – ist an den meisten öffentlichen Schnellladestationen zu finden. Hier können bis zu 300 kW DC geladen werden.

CHAdeMO-Stecker – wurde in Japan entwickelt und dient ergänzend zum Laden mit Gleichstrom. Hier können bis zu 100 kW DC geladen werden. Der CHAdeMO-Stecker ist ein Auslaufmodell und wird sukzessive durch den CCS-Stecker ersetzt.

Über die App "Lade TüStrom" können die meisten öffentlichen Ladestationen in Deutschland genutzt werden. Alternativ wählen Sie die App des Gebietes aus, in dem Sie sich in der Regel befinden. Die Ladestationen anderer Anbieter, bei denen sie nur selten oder einmalig laden, können Sie über den Ad-hoc-Zugang bedienen. Der Ad-hoc-Zugang ist gesetzlich verpflichtend und muss deshalb an jeder öffentlichen Ladestation zur Verfügung stehen.

Ad-hoc-Laden oder Direct Payment heißt das Laden ohne vorherige Anmeldung bzw. Registrierung. Hierfür müssen Sie an der Ladesäule angebrachten QR-Code mit Ihrem Smartphone scannen oder den angegeben Link in ihren Browser eingeben. Anschließend befolgen Sie die Schritte, die auf der aufgerufenen Internetseite angegeben werden. Hier müssen Sie ggf. Ihre Zahlungs- bzw. Kreditkartendaten angeben und können zu den angegebenen Tarifinformationen den Ladevorgang starten. Die Adhoc-Ladung ist derzeit nur über Kreditkartenzahlung (VISA oder Mastercard) möglich. Weitere Zahlungsmöglichkeiten sind derzeit in Planung.

Die Kosten entnehmen Sie bitte der oben aufgeführten Tabelle "Ladetarife".

Die Ladevorgänge werden einmal monatlich abgerechnet. Immer zum Monatsersten wird die Rechnung für den vergangenen Monat per E-Mail versendet.

Beispiel Ladezeiten für einen Opel Corsa-e für einen kompletten Ladezyklus (Batteriekapazität 50 kWh)

Ladevorrichtung

Leistung

Ladedauer

Haushaltssteckdose

2,3 kW

ca. 22 h

Ladestation

11 kW

ca. 4,5 h

Ladestation

22 kW

ca. 2,5 h

Ladestation

50 kW

ca. 60 Min.

Ladestation

300 kW

ca. 10 Min

Das Ordnungsamt Tübingen prüft regelmäßig die Ladestationen im Stadtgebiet Tübingen, ob Verbrenner-Fahrzeuge oder nicht eingesteckte E-Fahrzeuge auf E-Ladeplätzen parken.

Darüber hinaus können Sie Falschparker an E-Ladeplätzen per E-Mail melden an: polizeibehoerde@tuebingen.de

FAQ E-Laden zuhause

Als Mieter haben Sie das Recht auf eine eigene Wallbox auf dem gemieteten Stellplatz. Sprechen Sie Ihren Vermieter bzw. den Eigentümer des Parkplatzes an.

Wann möchten Sie Ihr Auto Laden? Über Nacht reicht in den meisten Fällen eine Ladeleistung von 3,7 kW. Empfehlenswert ist ein Ladepunkt mit 11 kW Leistung, der heruntergeregelt werden kann.

Sie können entweder über Ihren eigenen Hauszähler angeschlossen werden, sodass Ihr Fahrstrom über Ihre normale Stromabrechnung abgerechnet.

Alternativ können Sie auch separat unseren Fahrstrom-Tarif TüStrom Natur E-Mobil buchen. In diesem Fall benötigen Sie für Ihre Ladestation einen eigenen Stromzähler, der auch bei Mehrfachnutzung durch weitere Parteien notwendig sein kann.

Viele unserer Ladestationen wurden im Rahmen des Projekts CARSTEN (Car Sharing Tübingen – Elektrisch und Nachhaltig) mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (ERFE) gefördert. Damit fördern wir den Ausbau des Carsharing sowie der Ladeinfrastruktur in Tübingen. Zuwendungsempfängerin: Stadtwerke Tübingen GmbH

Sprechen Sie uns an!