Kontakt

Gasnotruf:07071 157-112Störungsdienst:07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Neue Chance für Umwelt- und Klimaschützer: Bewerbungsphase für den swt-Umweltpreis 2019 startet

Neue Chance für Umwelt- und Klimaschützer: Bewerbungsphase für den swt-Umweltpreis 2019 startet

Die 20 schnellsten Vereine, Initiativen und Organisationen, die sich über die offizielle Internetseite (www.swt-umweltpreis.de) bewerben, bekommen 250 Euro als Frühstarter-Bonus. Am 2. Dezember 2019 laden die Stadtwerke Tübingen alle Preisträger zur feierlichen Preisträger-Gala ins Landestheater Tübingen (LTT) ein. Dort werden dann auch die Gewinner der Jurypreise und die Siegerbetriebe verkündet.

„Mit dem swt-Umweltpreis verlängern wir unser eigenes Engagement für den Klimaschutz bis in viele hoch engagierte Initiativen und Projekte hinein“, sagt Ortwin Wiebecke, Geschäftsführer der Stadtwerke Tübingen. „Unsere Förderpreise bewirken viel wenn sie konkrete Projekte voranbringen und schneller die gewünschten Ziele und Effekte erreicht werden“.

Seit 2014 haben sich 181 Klima- und Umweltschutzprojekte und 49 Betriebe beworben. 74 Projekte wurden mit insgesamt 150.000 Euro gefördert. Über 188.000 Menschen beteiligten sich bislang an den Online-Abstimmungen.

Publikums- und Jurypreise

Unverändert bleibt der Wettbewerbsmodus. Nach dem Bewerbungsschluss am 21. Oktober startet die erste Runde der Online-Abstimmung. Das Publikum entscheidet in einem zweistufigen Online-Voting, wer die zehn Publikumspreise im Wert zwischen 500 und 3.000 Euro gewinnt. In der Zeit vom 30. September bis zum 21. Oktober kann online abgestimmt werden. Die zehn Projekte mit den meisten Stimmen kommen ins Finale. In einer zweiten Abstimmungsrunde entscheiden sich zwischen dem 21. Oktober und dem 22. Oktober die endgültigen Platzierungen. Zusätzlich vergibt eine swt-Umweltpreis-Jury unter allen Bewerberprojekten Jurypreise im Gesamtwert von 13.000 Euro.

Förderpreise für Betriebe aufgewertet

Noch attraktiver haben die swt die Förderpreis-Pakete für die drei Preisträger bei den Betrieben und Firmen gestaltet. Werbepakete und Sachpreise im Wert von 30.000 Euro warten auf drei Preisträger. Der Sieger bekommt wieder ein swt-Werbepaket mit Trophäe und Gütesiegel – unter anderem darf ein Jahr lang auf einem TüBus geworben werden. Alle drei Preisträger bekommen ein Portrait im swt-Kundenmagazin TüWelt (Auflage: 70.000). Der Zweitplatzierte erhält neben einer Plakatwerbefläche im TüBus einen E-Roller für den Betriebsfuhrpark. Zwischen einem E-Roller und einer Wallbox-Installation darf der Drittplatzierte wählen.

Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung finden alle Bewerber (Betriebe, Vereine, Organisationen, Schulen) auf der Internetseite www.swt-umweltpreis.de.

Zurück

    Dr. Ulrich Schermaul

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    07071 157-2997
    ulrich.schermaul@swtue.de