Kontakt

Gasnotruf:07071 157-112Störungsdienst:07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Nach Rekord-Abstimmung: Publikumspreisträger beim swt-Umweltpreis 2019 stehen fest

Nach Rekord-Abstimmung: Publikumspreisträger beim swt-Umweltpreis 2019 stehen fest

Mit 1.539 Stimmen im Finale rangiert die Klimaschutzbewegung Fridays for Future, die in Tübingen eine ihrer größten Ortsgruppen hat, auf dem ersten Platz, der 3.000 Euro Preisgeld bedeutet. Beworben hatte sich die Organisation mit Workshops für den Klimaschutz, bei denen unter anderem die Ressourcenschonung im Mittelpunkt steht. 2.500 Euro gehen an die Burgschule Köngen, die 974 Stimmen einsammeln konnte. Die Schule plant die Bepflanzung von Baumgruppen als Oase der Ruhe im Ortskern. Die Tübinger Freie Walddorfschule erhält 2.000 Euro als Drittplatzierter mit 914 Stimmen. Mit dem Fördergeld möchte die Schule eine energiesparende und effektivere Steuerung für Beheizung und Lüftung ihres Gewächshauses umsetzen und die Regenbewässerungsanlage sanieren. 808 Stimmen wurden für den Waldkindergarten Schurwaldspatzen e.V. abgegeben: Platz vier und 1.500 Euro Preisgeld. Mit dem Geld soll die neue Bienen-AG eine Anschubfinanzierung bekommen.

Jeweils 500 Euro bekommen die Projekte auf den Plätzen fünf bis zehn:

5. Rudolf- Steiner-Schule Nürtingen (727 Stimmen), 6. Enactus Tübingen e.V. (721 Stimmen), 7. Kinderbauernhof am Brennlesberg e.V. (668 Stimmen), 8. Kindergarten Rasselbande (489 Stimmen), 9. Evangelischer Kindergarten Waldhäuser-Ost (419), 10. SV Hülben 1898 e.V. (389 Stimmen).

„Noch nie haben wir so viel Reichweite und Beteiligung beim Publikumsvoting gehabt wie dieses Mal“, sagt Johannes Fritsche, Abteilungsleiter Kommunikation und Marketing bei den Stadtwerken Tübingen. „Dass die Fridays for Future-Bewegung die Massen mobilisieren kann, beweisen sie seit vielen Monaten – auch gerade hier in Tübingen. Nun haben FFF auch beim swt-Umweltpreis die meisten Menschen zum Abstimmen mobilisiert und dem Wettbewerb somit ihren Stempel aufgedrückt. Unabhängig davon sind wir auch in diesem Jahr wieder begeistert von der Vielfalt der Projekte.

Jury- und Betriebspreisträger verkünden die swt bei Umweltpreis-Gala

Zur Ermittlung der Publikumspreisträger waren zwei Online-Abstimmungen durchgeführt worden. Die zehn Projekte mit den meisten Stimmen aus der ersten Runde traten im Finale nochmals neu mit null Stimmen an. Alle Projekte, die sich beworben haben, bleiben auch nach der Publikumswahl weiter im Rennen um die Jurypreise. Die swt-Umweltpreisjury vergibt nochmals insgesamt 13.000 Euro als zweite Chance für alle Bewerber. Im Rahmen einer Galaveranstaltung küren die Stadtwerke Tübingen im Dezember die Jurypreisträger und auch die Gewinner des swt-Umweltpreises für Betriebe.

Alle Projekte und Informationen zum swt-Umweltpreis finden sich auf der Internetseite: www.swt-umweltpreis.de

Zurück

    Dr. Ulrich Schermaul

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    07071 157-2997
    ulrich.schermaul@swtue.de