Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Mit COONO rollt der Frühling an: 40 E-Roller ab 6. April zurück auf Tübingens Straßen

Mit COONO rollt der Frühling an: 40 E-Roller ab 6. April zurück auf Tübingens Straßen

Bald sind Ausflüge an der frischen Luft auf einem Elektroroller wieder möglich: COONO kehrt am 6. April 2021 mit 40 E-Rollern zum Ausleihen zurück auf Tübingens Straßen. (Foto: swt/Marquardt)

Die Premiere von COONO fiel im Mai 2020 bereits in die Corona-Pandemie. Nun startet auch die zweite Saison des E-Sharing-Angebots der Stadtwerke Tübingen (swt) unter Corona-Bedingungen. Beim Flottenmanagement ist weiterhin teilAuto Neckar-Alb als Partner der Stadtwerke mit an Bord. Das bewährte Free-Floating-System, mit maximaler Flexibilität innerhalb des Geschäftsgebiets, behalten die swt bei.

„E-Roller-Fahren erzeugt bei vielen Menschen Glücksgefühle und macht einfach Spaß“, sagt swt-Geschäftsführer Ortwin Wiebecke. „Wenn jetzt nach Ostern unsere COONO-Roller wieder auf die Straßen Tübingens zurückkehren, hoffen wir, dass sich trotz der unverändert angespannten Pandemie-Phase ein paar schöne Momente auf den Rollern ergeben.“

Aktion mit Freifahrt-Gutschein zum Roll-Out am 6. April

Die Roller stehen am Starttermin 6. April ab 10 Uhr an zwei Standorten bereit zur ersten Ausfahrt: Vor der swt-Zentrale in der Eisenhutstraße 6 und vor der Werkstatt von teilAuto in der Bismarckstraße 120 (auf der Neckarseite). Dieses Mal übernehmen die ersten Kundinnen und Kunden das Ausfahren und Verteilen der E-Roller im Stadtgebiet. Ein Anreiz und kleines Dankeschön, diesen „Job“ zu übernehmen, sind Gutschein-Karten über je 30 Minuten – individuell und nur einmalig einlösbar – in den Helmfächern. Die ersten COONO-Kilometer sind damit gratis. Roller-Reservierungen sind am 6. April ab 10 Uhr möglich.

Erweitertes Hygienekonzept

Der aktuellen Pandemielage tragen die swt mit einem erweiterten Hygienekonzept bei den COONO-Rollern Rechnung. Wie bisher auch, liegen in den Helmfächern Hygienehauben zum Überziehen bereit. Zusätzlich liegen in den Helmfächern Desinfektionstücher bereit, die vor jeder Fahrt eine selbständige Desinfektion der Kontaktflächen ermöglichen. swt-Partner teilAuto Neckar-Alb nimmt bei jedem Akkutausch eine komplette Desinfektion des gesamten Rollers vor. Grundsätzlich empfehlen die swt als zusätzliche Schutzmaßnahme das Tragen von Handschuhen bei jeder Fahrt.

Tarife unverändert

An den Tarifen hat sich gegenüber der Vorsaison nichts verändert. Weiterhin gibt es die Roller für 1,90 Euro pro Fahrt (die ersten 10 Minuten inklusive) und 0,19 Euro ab der 11. Minute ohne Vertragsbindung über die COONO-App zu mieten. Der Tageshöchstsatz beträgt 24 Euro.

Während der Winterpause haben swt und teilAuto mit Wartung, Reparaturen sowie kleineren Schönheitsausbesserungen dafür gesorgt, dass alle 40 E-Roller wieder in einwandfreiem technischen und optischen Zustand zurückkehren.

Alle Informationen unter www.coono-sharing.de

Zurück