Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Verantwortung » CO2-Reduktionspfad » Maßnahmen

Weitere Schritte auf dem Ausbaupfad: Stadtwerke Tübingen übernehmen neuen Solarpark von der juwi-Gruppe

„Metzdorf II“ erster Meilenstein des Jahres auf swt-Ausbaupfad | Schritt für Schritt schrauben die Stadtwerke Tübingen (swt) die Prozentpunkte beim Anteil der erneuerbaren Energien in ihrem Stromportfolio nach oben. Mit dem neuen Solarpark „Metzdorf II“ in…

weiterlesen

Stadtwerke Tübingen übernehmen von BELECTRIC zwei neue Solarparks in Bayern

Solaranlagen in Herlheim und Neusitz sollen 2021 ans Netz | Fünf Solarparks haben die Stadtwerke Tübingen (swt) bereits vom Projektierer BELECTRIC übernommen: jetzt kommen Nummer sechs und sieben dazu. Darunter mit dem Solarpark in Herlheim der bislang…

weiterlesen

Partner der PV-Pioniere: Stadtwerke Tübingen unterstützen lokale Stromerzeugung aus Post-EEG-Solaranlagen

Angebot an PV-Anlagenbesitzer für Zeit nach EEG-Förderung | Nach 20 Jahren am Netz stehen die ersten privaten Photovoltaik-Anlagen demnächst am Scheideweg: die Panels produzieren nach wie vor wertvollen Solarstrom. Kein Grund also sie abzubauen. Zum…

weiterlesen

Drei neue Solarparks: Stadtwerke Tübingen bauen ihr Photovoltaik-Portfolio deutlich aus

Neuerwerbungen erzeugen 13,9 Mio. Kilowattstunden Ökostrom | Mit dem Kauf von drei neuen Solarparks bauen die Stadtwerke Tübingen (swt) ihr Photovoltaik-Portfolio deutlich aus: rund 14 Millionen Kilowattstunden kommen dazu. Bei einem der neuen PV-Parks gibt…

weiterlesen

Auch oben herum immer blauer: Photovoltaik-Ausbau in Tübingen entwickelt sich positiv

Stadtwerke haben die 1.000ste Solaranlage ans Netz genommen | Seit über zehn Jahren macht Tübingen blau. Das Klimaschutzprogramm der Stadtverwaltung hat Wirkung erzielt: der Stromverbrauch der Stadt sank seit 2006 um 15 Prozent. Dazu ihren Teil beigetragen…

weiterlesen

Zurück