Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Verantwortung » CO2-Reduktionspfad » Maßnahmen

Fernwärme für das neue Queck-Areal: Stadtwerke Tübingen starten Erschließung in der Gartenstraße

Verlegearbeiten für das neue Stadtquartier ab Ende März | Die Stadtwerke Tübingen (swt) erschließen das geplante neue Stadtquartier „Queck-Areal“ mit Fernwärme. Die Erschließungsarbeiten in der Gartenstraße starten ab voraussichtlich 22. März 2021. Um rund…

weiterlesen

Innovative Wärme im Neubaugebiet: Stadtwerke planen ein kaltes Nahwärmenetz in Tübingen-Bühl

Wärmeversorgung kommt ohne fossile Brennstoffe aus | Das Neubaugebiet „Oberer Kreuzäcker“ in Tübingen-Bühl soll eine innovative und umweltfreundliche Wärmeversorgung erhalten. Die Stadtwerke Tübingen (swt) planen ein sogenanntes ‚kaltes Nahwärmenetz‘ in…

weiterlesen

Stadtwerke Tübingen beginnen mit weiterem Ausbau im Fernwärmenetz „Südstadt“

Erweiterung auf insgesamt 800 Metern ab Mitte März | Die Stadtwerke Tübingen (swt) treiben den Ausbau ihrer Fernwärmenetze weiter voran. Sie erweitern das Fernwärmenetz „Südstadt“ auf einer Gesamtlänge von 800 Metern. Die Tiefbauarbeiten starten ab Mitte…

weiterlesen

Wärmeversorgung der Zukunft: Stadtwerke Tübingen planen Energiekonzept für Neubaugebiet in Pfrondorf

Das Neubaugebiet „Weiher“ in Tübingen-Pfrondorf soll eine innovative und umwelt-freundliche Wärmeversorgung bekommen. Die Stadtwerke Tübingen (swt) planen ein Nahwärmenetz, das mit modernster Technik und einem Fokus auf regenerative Wärme einen Beitrag zu…

weiterlesen

Herzstück der Dettenhäuser Wärmeversorgung: Bau der neuen Energiezentrale beginnt

Drei starke Partner bauen eine neue, sichere und zukunftsfähige Infrastruktur auf | Jetzt legen die Bagger los: In Dettenhausen haben die Bauarbeiten für die neue Wärme-zentrale begonnen. Es ist der Auftakt für eine neue Infrastruktur bei der Wärmeversorgung…

weiterlesen

Nachhaltige Wärme für nachhaltige chemische Lösungen: Stadtwerke Tübingen schließen CHT GmbH an Fernwärmenetz an

Effiziente Wärmeversorgung der Zukunft spart klimaschädliches CO2 | Im Wärmesektor stecken vielfältige Potentiale für die Energiewende. Eines davon ist die Fernwärme. Sie leistet als effizienter Energieträger ganz besonders beim Einsatz in wärme- und…

weiterlesen

„Ort voller Energie“: Umweltminister Franz Untersteller zeichnet Wärmeprojekt von Gerhard Rösch Gruppe und Stadtwerken Tübingen aus

Abwärme aus industrieller Textilproduktion stärkt Fernwärmeversorgung | Über viele Monate hinweg wurde im letzten Jahr in der Tübinger Schaffhausenstraße gebaut. Die Stadtwerke Tübingen (swt) verlegten vom Betriebsgelände der Gerhard Rösch Gruppe aus eine…

weiterlesen

Zurück