Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Wasserleitungsnetz: Stadtwerke bauen ab 26. Juli die nächsten 400 Meter neue Wasserleitung in Derendingen

Wasserleitungsnetz: Stadtwerke bauen ab 26. Juli die nächsten 400 Meter neue Wasserleitung in Derendingen

In der Danziger Straße verlegen die swt eine neue Transportwasserleitung. (Quelle: Universitätsstadt Tübingen)

Im Zuge des ersten Bauabschnitts erneuert die Stadtverwaltung auch den Abwasserkanal auf einer Länge von ca. 120 Metern. Um dafür Platz zu schaffen, verlegen die swt in diesem Bereich die Wasser- und Gashauptleitung auf einer Länge von 60 Metern.

Die Anlieger des ersten Bauabschnitts erhalten von den Stadtwerken Tübingen und dem beauftragten Tiefbauunternehmen per Brief eine Information über die Baumaßnahme. Die Zufahrten bis zu den jeweiligen Bauabschnitten sind für die Anlieger frei.

Umleitungen beim TüBus

In der Danziger Straße besteht während des gesamten Bauzeitraums eine Vollsperrung. Dies hat auch Auswirkungen auf die TüBus-Linie 5. Die Haltestelle „Marienstraße“ entfällt. Fahrten, die planmäßig an der Haltestelle „Käppele“ enden, werden über die Sieben-Höfe-Straße umgeleitet und bis zur Haltestelle „Danziger Straße“ verlängert. Die Fahrten stadteinwärts beginnen bereits an der Haltestelle „Danziger Straße“.

Neue Transportwasserleitung quer durch Tübingen

Die swt haben schon viele Kilometer neuer Transportwasserleitung quer durch die Stadt verlegt und ihren auf viele Jahre angelegten Modernisierungsplan vorangetrieben: Mit der Kelternstraße (2015) beginnend, folgten größere Bauphasen in der Wilhelmstraße und Belthlestraße (beide 2017), sowie Himmelsleiter, Europastraße/ Wilhelm-Keil-Straße und Am Stadtgraben (alles 2018). Im vergangenen Jahr wurde der Abschnitt von der Wilhelm-Keil-Straße, entlang der Derendinger Straße, bis zur Danziger Straße umgesetzt. Neben dem jetzt beginnenden neuen Bauabschnitt in Derendingen, starten in Kürze auch noch Verlegearbeiten am Wildermuth-Gymnasium.

Zurück