Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Uhlandbad: „Ein Schiff wird kommen“ - Sommerpause im Uhlandbad beginnt mit Kulturnachtprogramm des d.a.i.

Uhlandbad: „Ein Schiff wird kommen“ - Sommerpause im Uhlandbad beginnt mit Kulturnachtprogramm des d.a.i.

„Das Programm des d.a.i. präsentiert ein spannendes Kapitel der lokalen Geschichte, das künstlerisch aufbereitet ein historisches Thema zeigt, und gleichzeitig, die Ausstrahlung unserer Stadt nach Amerika deutlich macht. Nach dem Erfolg der Veranstaltung des d.a.i. bei der ersten Tübinger Kulturnacht vor zwei Jahren haben wir unser traditionsreiches, Uhlandbad hierfür als historische Kulisse gerne zur Verfügung gestellt“, so Frank Raible, Abteilungsleiter Bäder Parkhäuser bei den Stadtwerken Tübingen. Die d.a.i.-Veranstaltung ist Teil der 3. Tübinger Kulturnacht, bei der die Stadtwerke Tübingen GmbH (swt) erneut Partner sind.

 

Während am Sonntag, 9. Mai 2010, die Schwimmsaison im Freibad beginnt, schließt das Uhlandbad in der Tübinger Innenstadt seine Pforten für den öffentlichen Badebetrieb.

Während der Sommermonate wird im Uhlandbad, wie in den Vorjahren, die übliche Revision durchgeführt. Für Schulklassen und Vereine bleibt das Uhlandbad noch bis zum 25. Juni in Betrieb.  

 

In der Zeit, in der das Uhlandbad für die Revision geschlossen bleibt, ist das Hallenbad Nord zunächst weiter regulär für alle Schwimmbegeisterten geöffnet. Das Hallenbad Nord führt seine jährliche Revision in den Sommerferien und der ersten Woche des neuen Schuljahrs durch.

 

Nach der wetterbedingten Verschiebung des Saisonstarts öffnet das Tübinger Freibad  wie bereits angekündigt am Sonntag, 9. Mai, um 6.00 Uhr. Prognosen für wechselhaftes und kühles Wetter hatten die Stadtwerke Tübingen (swt) dazu bewogen, den Start in die Freibadsaison, der bei gutem Wetter in der Regel für Anfang Mai terminiert wird, um einige Tage nach hinten zu verschieben.

 

„Das Regenwetter und die kühlen Temperaturen der letzten Woche hat uns in unserer Entscheidung bestärkt“, so Frank Raible, Abteilungsleiter Bäder und Parkhäuser bei den swt. „Nun hoffen wir mit der Freibaderöffnung am 9. Mai auf viele Sonnentage, damit unsere Badegäste den Sommer im Freibad hoffentlich bald ausgiebig genießen können.“ Die Voraussetzungen hierfür sind geschaffen – Schwimmbecken, technische Betriebsanlagen und das gesamte Außengelände warten wieder auf viele Besucherinnen und Besucher in der Freibad-Saison 2010.

 

Informationen und aktuelle Hinweise zu den Tübinger Bädern:

http://www.swtue.de/?id=46

Informationen zum Programm der 3. Tübinger Kulturnacht:

www.dai-tuebingen.dewww.kulturnacht-tuebingen.de

Zurück