Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Tübinger Freibad: Saisonstart am 1. Mai

Tübinger Freibad: Saisonstart am 1. Mai

„Die Becken sind blitzblank. Die Anlagen gewartet und gereinigt, die Umkleidekabinen erneuert. Damit sind alle Voraussetzungen für einen gelungenen Saisonauftakt erfüllt“, freut sich Frank Raible, Abteilungsleiter Bäder/Parkhäuser bei den Stadtwerken Tübingen GmbH (swt). „Jetzt wünschen wir uns für unsere Gäste nur noch, dass das Wetter mitmacht. Denn bei strahlendem Sonnenschein ist das Badevergnügen doch gleich doppelt so schön“, so Raible. Maler und Techniker waren in den letzten Wochen im Freibad in vollem Einsatz, haben Böden und Innenwände der Schwimmbecken frisch gestrichen und dort, wo es notwendig war, ausgebessert, technische Betriebsanlagen instand gesetzt und Reparaturen an Becken und Außenanlagen durchgeführt.
 
Mit dem Beginn der Freibadsaison beginnt im Uhlandbad wie schon in den vergangenen Jahren die Sommerpause. In diesem Jahr wird die Sommerpause im Uhlandbad aufgrund dringend erforderlicher Baumaßnahmen im Hallenbad Nord verkürzt: Dort wird die abgehängte  Deckenkonstruktion erneuert. Die Bauarbeiten im Hallenbad Nord sollen am 29. Juni beginnen und voraussichtlich bis zum 19. September 2009 abgeschlossen sein. Das Hallenbad Nord ist somit während der Bauarbeiten geschlossen. „Damit wir unseren Badegästen trotz der Bauarbeiten immer zwei unserer insgesamt drei Bäder in Tübingen gleichzeitig zur Verfügung stellen können, ist das Uhlandbad während der Bauarbeiten im Hallenbad Nord ab 29. Juni in diesem Jahr auch für die Öffentlichkeit  geöffnet“, erklärt Raible.

Das Uhlandbad bleibt damit für den öffentlichen Badebetrieb kürzer als sonst, nur  vom 1. Mai bis zum 28. Juni 2009 geschlossen. Für Schulen und Vereine ist das Uhlandbad bis zum 26. Juni 2009 geöffnet. „Für das Bäderpersonal bedeutet die verkürzte Wartungszeit im Uhlandbad eine enorme Herausforderung, da die turnusgemäßen umfangreichen Wartungs- und Sanierungsarbeiten in diesem Jahr in einem Bruchteil der sonst üblichen Zeit erledigt werden müssen. Dass dies möglich ist, verdanken wir der soliden Wartungs- und Instandsetzungsarbeit aus den Vorjahren“, so Raible.

Informationen rund um die Tübinger Bäder: www.swtue.de/baeder

Zurück