Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » swt-Weihnachtsmarktaktion: 5.000 Euro für Tübinger Palliativdienst

swt-Weihnachtsmarktaktion: 5.000 Euro für Tübinger Palliativdienst

Drei Tage lang, vom 12. bis zum 14. Dezember 2014, drehte sich das Glücksrad auf dem Tübinger Weihnachtsmarkt. Jedes Los brachte einen Gewinn. Verkauft wurden die Lose oft gleich dutzendweise. Gutes tun und die Aussicht auf Gewinne begeisterte die Menschen: „Ich bin stolz auf meine Kolleginnen und Kollegen, die auf dem Weihnachtsmarkt vollen Einsatz für den guten Zweck gezeigt haben und freue mich, dass so viele Menschen mit ihrem Losverkauf das Tübinger Projekt unterstützt haben“, sagte Johannes Fritsche, Abteilungsleiter Kommunikation und Marketing bei der offiziellen Übergabe der Fördersumme (siehe Foto).

„Für die umfassende ambulante Palliativversorgung, wie sie das Tübinger Projekt anbietet, sind wir auf Spenden angewiesen. Der Erlös aus der Weihnachtsmarktaktion der Stadtwerke ist für uns daher eine wertvolle und wichtige Unterstützung“, freute sich der Geschäftsführer der Tropenklinik Wolfgang Stäbler.

Das Tübinger Projekt ist ein ambulanter Palliativdienst, der sich die häusliche Betreuung Schwerkranker zur Aufgabe gemacht hat. Das Team sorgt für Menschen, wenn Heilung nicht mehr möglich, stattdessen qualifizierte palliativmedizinische Versorgung in vertrauter Umgebung der Patienten gefordert ist. Die Patienten werden bereits vor der Entlassung aus der Klinik als auch bei der Ankunft zuhause unterstützt. Damit sie zuhause rundum bestmöglich versorgt sind, arbeitet das Tübinger Projekt mit einem Netzwerk aus Hausärzten, Kliniken, Pflege- und Hospizdiensten, Diakonie- und Sozialstationen sowie dem stationären Hospiz und weiteren Diensten zusammen. Das Tübinger Projekt wurde 1991 gegründet. Der Versorgungsbereich umfasst Stadt und Landkreis Tübingen und die Gemeinden Pliezhausen, Walddorfhäslach und Wannweil. Träger des „Tübinger Projekts“ ist das Paul-Lechler-Krankenhaus in Kooperation mit dem Südwestdeutschen Tumorzentrum.

Informationen: www.tropenklinik.dewww.tumorzentrum-tuebingen.de

Bildunterschrift: Freude über den Erlös bei der offiziellen Übergabe (v.l.n.r.): Lutz Georgi (Pflegedienstleitung), Wolfgang Stäbler (Geschäftsführer Tropenklinik), Marlene Jäckle (Pflegefachkraft), Johannes Fritsche (Kommunikation und Marketing swt), Elisabeth Kolarsch (Öffentlichkeitsarbeit Tropenklinik). Foto: de Maddalena

Zurück