Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Stadtwerke warnen vor falschen Wasserprüfern

Stadtwerke warnen vor falschen Wasserprüfern

Die Stadtwerke Tübingen warnen ihre Kunden davor, dass derzeit falsche Wasserprüfer in Tübingen unterwegs sind. In orangefarbenen Westen gaben sich gestern zwei Männer in der Tübinger Weststadt als Mitarbeiter der Stadtwerke Tübingen aus. Sie klingelten bei mehreren Haushalten und gaben an, dort die Wasserleitungen auf Wasserrohrbrüche untersuchen zu wollen. Anschließend wollten sie hierfür in bar Gebühren kassieren. Die Stadtwerke Tübingen weisen ausdrücklich darauf hin, dass für routinemäßige Inspektion für den Kunden keine zusätzlichen Kosten anfallen – außerdem erheben sie keine Gebühren, die direkt an der Haustüre kassiert werden.

 

„Unsere Mitarbeiter kommen zu unseren Kunden in der Regel nach vorheriger Terminabsprache und führen immer einen Dienstausweis mit“, erklärt Matthias Jeckel, Abteilungsleiter Verteilung und Technik von den Stadtwerken Tübingen (swt). „Wir bitten daher unsere Kunden ausdrücklich darum, niemanden ohne Voranmeldung ins Haus zu lassen und sich vorher immer den Dienstausweis des Mitarbeiters zeigen zu lassen. Überprüfungen der Hausanschlüsse allgemeiner Art führen wir nicht durch“, so Jeckel.

 

Daher bitten die Stadtwerke Tübingen um erhöhte Wachsamkeit. Die Polizeidienststelle Tübingen ist über die Vorfälle in der Tübinger Weststadt informiert und ermittelt in dieser Angelegenheit.

 

Informationen: www.swtue.de/aktuell

Zurück