Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Stadtwerke Tübingen verlängern Partnerschaft mit den WALTER Tigers Tübingen bis ins Jahr 2020

Stadtwerke Tübingen verlängern Partnerschaft mit den WALTER Tigers Tübingen bis ins Jahr 2020

Basketball 1. Bundesliga 16/17: Walter Tigers Tuebingen
swt-Team und WALTER Tigers stehen Seite an Seite und freuen sich auf die nächsten drei Jahre ihrer Partnerschaft. (Foto: swt/Ulmer)
Robert Wintermantel überreicht Dr. Achim Kötzle und Wilfried Kannenberg ein ganz besonderes Tigers-Trikot. (Foto: swt/Ulmer)
Die 37 Jahre Partnerschaft sind auf dem Trikot verewigt. (Foto: swt/Ulmer)
37 signierte Basketbälle landen in einer Drittelpause des Heimspiels gegen den FC Bayern München im Publikum. (Foto: swt/Ulmer)
Voller Einsatz für die Helferinnen und Helfer der Stadtwerke Tübingen. (Foto: swt/Ulmer)
Voller Einsatz für die Helferinnen und Helfer der Stadtwerke Tübingen. (Foto: swt/Ulmer)

Die easyCredit Basketball Bundesliga wächst von Spielzeit zu Spielzeit rasant an. Mit dem FC Bayern München oder ALBA BERLIN verfügt das deutsche Basketball-Oberhaus über zwei Global-Player. Nicht zu vergessen sind jedoch die vielen anderen Standorte mit Universitätsgeschichte und der damit verbundenen großen sportlichen Vergangenheit wie beispielsweise in Gießen, Göttingen, Würzburg oder eben auch Tübingen. Die WALTER Tigers Tübingen behaupten sich seit mittlerweile im 13. Jahr in Folge im deutschen Basketball-Oberhaus. Diese erfolgreiche Bilanz können in diesem Zeitrahmen nur die Top-Teams aus Berlin, Oldenburg, Frankfurt und Bonn vorweisen. Trotz der Konsolidierungsphase seit dem Jahr 2008 sind die Tübinger Korbjäger seither nie sportlich abgestiegen, dazu wirtschaften die Raubkatzen seit der Ära um ProBasket-Geschäftsführer Robert Wintermantel schwäbisch solide. Die Überschuldung wird bald der Geschichte angehören, ein weiterer großer Meilenstein in der Geschichte des Tübinger Basketball-Bundesligisten.

Um weiter im Konzert der deutschen Spitzenmannschaften mitmischen zu können, müssen die Tübinger Raubkatzen weiter wachsen - strukturell und wirtschaftlich. Mit der Verlängerung der Partnerschaft mit dem Tübinger Energieunternehmen ist nun ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung geleistet worden. Dazu Wintermantel: „Das Bekenntnis und die Treue der Stadtwerke Tübingen in unsere Marke erfreut uns natürlich sehr. Dies gibt uns in den kommenden drei Jahren eine wichtige Planungssicherheit. Ganz besonders freut es mich, dass die grundlegenden Details dieser neuen Vereinbarung in der sportlich, schwierigen Situation zu Beginn des Jahres besprochen wurden. Dies zeigt, wie eng die Partnerschaft zwischen den Stadtwerken Tübingen und den WALTER Tigers Tübingen seit sehr vielen Jahren ist“, so Wintermantel.

Neben der Förderung und Unterstützung des Basketball-Bundesligisten engagieren sich die Stadtwerke Tübingen auch seit vielen Jahren in besonderer Weise in der Nachwuchsarbeit der Raubkatzen. Mit Erfolg: Spieler wie Julian Albus oder Mahir Agva haben den Sprung zum Profi geschafft, weitere vielversprechende Talente sind in der Pipeline.

Für die Stadtwerke Tübingen ist die Vertragsverlängerung ein Ausdruck von Kontinuität und einer langjährigen Verbundenheit mit den WALTER Tigers Tübingen. Schon seit 1983 unterstützen die swt als Sponsor den Tübinger Basketballverein - das heißt auch schon lange Zeit, bevor die Profimannschaft in die Basketball-Bundesliga aufstieg.  

Wiebecke: „Die Tigers sind das sportliche Aushängeschild der Universitätsstadt.“

Ortwin Wiebecke, Geschäftsführer der Stadtwerke Tübingen, betont die Besonderheiten dieses traditionsreichen Engagements: „Die Tübinger Basketballer haben eine ausgesprochene Erfolgsgeschichte hingelegt. Sie sind schon sehr lange das sportliches Aushängeschild unserer Universitätsstadt. Und wir als Stadtwerke unterstützen diesen Erfolgsweg seit über 30 Jahren. Vor allem freut es mich zu sehen, wie unser Sponsoring insbesondere auch für die Jugend- und Nachwuchsarbeit eingesetzt wird. Sie ist die Basis eines Vereins. Mit einer guten Jugendabteilung wird ein Verein zur attraktiven Anlaufstelle für Nachwuchssportler. Die Profis sind die Vorbilder, denen Kinder und Jugendliche nacheifern. So entstehen Wechselwirkungen, die einen Verein auf Dauer erfolgreich machen. Ich finde es bewundernswert, wie sich die WALTER Tigers Tübingen schon seit vielen Jahren in der immer stärker werdenden Basketball-Bundesliga behaupten. Mit der Verlängerung unseres Sponsorings wollen die Stadtwerke Tübingen mitwirken, dass dieser erfolgreiche Weg auch in den nächsten Jahren weiter geht.“

[Pressemitteilung der WALTER Tigers Tübingen vom 12.03.2017]

Zurück

Dr. Ulrich Schermaul

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
07071 157-2997
ulrich.schermaul@swtue.de