Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Stadtwerke Tübingen erhalten „Ehren-VICTOR“

Stadtwerke Tübingen erhalten „Ehren-VICTOR“

Vorbildliches Engagement: Stadtwerke Tübingen (swt) erhalten "Ehren-VICTOR" der Württembergischen Sportjugend (WSJ). Ortwin Wiebecke, Sprecher der Geschäftsführung der swt, nimmt die Auszeichnung aus den Händen des WSJ-Vorsitzenden, Andreas Schmid, entgegen. Im Hintergrund: Moderatorin Regina Saur. (Foto: WSJ/Anja Schanz)

Zahlreiche Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft kamen gestern Abend in den Räumen der Landesbausparkasse LBS Baden-Württemberg zusammen, darunter Bilkay Öney, Ministerin für Integration des Landes Baden-Württemberg, sowie Gabriele Warminski-Leitheußer, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg. Vor diesem Publikum würdigte Andreas Schmid, Vorsitzender der Württembergischen Sportjugend, die Arbeit der Stadtwerke Tübingen (swt): „Sie erhalten den Ehren-VICTOR 2011 wegen ihres vorbildlichen gesellschaftlichen Engagements und aufgrund der breiten Unterstützung des Sports in der Region Tübingen.“

Die Ausrichtung des Sponsoringengagements lag den Juroren dabei besonders am Herzen. „Den Ausschlag für meine Vorstandskollegen und mich hat gegeben, dass die Stadtwerke einen großen Schwerpunkt auf die Kinder- und Jugendförderung legen“, erläuterte Andreas Schmid. Gleichzeitig versuchen die swt bei verschiedenen Gelegenheiten, sportliche und soziale Projekte miteinander zu verknüpfen.

Der swt-Spendenlauf ist ein Beispiel dafür. Ursprünglich als swt-interne Veranstaltung geplant, beteiligen sich nun zahlreiche Vereine und Unternehmen. Gelaufen wird zugunsten der guten Sache: Jeder Kilometer wird vergütet, 2011 kamen so 5.000 Euro für die Klinikclowns „Clowns im Dienst“ zusammen.

„Wir arbeiten zum Teil seit fast 30 Jahren mit Tübinger Vereinen zusammen“, so Ortwin Wiebecke, Sprecher der Geschäftsführung der swt. „Natürlich hat sich im Laufe der Jahre vieles geändert. Heute ist Sponsoring eine wichtige Kommunikationsplattform.“ Aber eben nicht nur: Das Anliegen der swt sei es, „das gesellschaftliche und soziale Leben in Tübingen ganz konkret zu fördern“. Dazu gehöre auch ein breites Sportangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. „Unser Motto im Stadtwerke-Jubiläumsjahr ist "Wir wirken mit". Der Preis zeigt, dass unser Mitwirken in Tübingen und der Region ankommt. Deshalb freuen wir uns besonders über die Auszeichnung“, so Wiebecke.

„VORBILD SEIN!“

Die Verleihung des Ehren-VICTOR findet im Rahmen der Kampagne „VORBILD SEIN!“ statt und ist ein Teil des Wettbewerbs „VORBILDER 2011“. Initiator ist die Württembergische Sportjugend, die Jugendorganisation innerhalb des Württembergischen Landessportbundes (WLSB). Gesucht und prämiert werden die Personen, die in baden-württembergischen Sportvereinen Kinder und Jugendliche betreuen und mit ihnen arbeiten, als Trainer und Übungsleiter, Jugendleiter und Jugendsprecher, Betreuer, Helfer und Mitarbeiter im Kinder- und Jugendsport.

Die Württembergische Sportjugend verleiht gleichzeitig den Sonderpreis Ehren-VICTOR. Dieser geht traditionell an Unternehmen, die sich durch ihre besondere Sportförderung auszeichnen. Die Stadtwerke Tübingen erhalten den Ehren-VICTOR nach dem Sparkassenverband Baden-Württemberg, der Drogeriemarktkette dm, Intersport Deutschland, dem Teamsportausstatter Jako, dem Modehaus Peter Hahn, der Daimler AG, dem Ventilatorenhersteller ebm-papst und der Romina Mineralbrunnen GmbH und Co. KG.

Den Sieger-Clip können Sie sich auf hier ansehen.

Zurück