Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Stadtwerke mit zertifiziertem Energiemanagement zukunftsweisend

Stadtwerke mit zertifiziertem Energiemanagement zukunftsweisend

Zertifikat ISO 50001

Bei den Stadtwerken Tübingen fand die Einführung des EnMS im letzten Jahr noch ganz auf freiwilliger Basis statt. So sind die Stadtwerke nun ihrer Zeit voraus. Denn seit diesem Jahr ist die Einführung von EnMS oder Energieaudits für alle größeren Unternehmen Pflicht. Um mit dem EnMS tatsächlich Erfolge zu erzielen, wird es regelmäßig überprüft. Notwendig sind dazu jährliche Überwachungsaudits und die in dreijährigem Turnus stattfindende Zertifizierung. 

„Wir wollen Energiesparen und Energieeffizienz ganz praktisch in unserem Unternehmensalltag leben. Beides sind Ziele, die für unsere strategische Unternehmensausrichtung wesentlich sind. Durch die Einführung des Energiemanagementsystems und die Verabschiedung einer internen Energiepolitik haben wir diese Strategie nun weiter im Unternehmen verankert. Damit wird unser Engagement noch deutlicher als bisher nach innen kommuniziert“, so Hanno Brühl, Abteilungsleiter Erneuerbare Energien und Energieeffizienz bei den Stadtwerken Tübingen. Die Einführung des Systems bei den swt soll vor allem der Optimierung der Energiebilanz dienen und zur Reduktion des CO2-Ausstoßes beitragen.

„Jedes Unternehmen kann einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Über die Beratung hinaus auch selbst aktiv etwas zu tun, war Ansporn für uns, das Energiemanagement im Haus einzuführen“, erklärt Nina Rühlig, die Energiemanagementbeauftragte der swt. „Der Klima- und Umweltschutzgedanke ist bei all unseren Aktivitäten immer wichtig.“

Über das ökologische Engagement im eigenen Unternehmen hinaus unterstützen die Stadtwerke ihre Firmenkunden bei der Durchführung eines Energieaudits im Unternehmen. Dieses Audit soll sowohl Einsparpotenziale aufdecken als auch dazu dienen, die gesetzlichen Vorgaben des EDL-G einzuhalten. Der Einsatz von Energie ist für Unternehmen auch ein relevanter Kostenfaktor. Sie dabei zu unterstützen, Energie nur dort einzusetzen, wo sie tatsächlich gebraucht wird und Einsparpotentiale zu erkennen, ist Ziel des Programms“, erklärt Rühlig. Sie betreut firmenintern Maßnahmen zur Energieeinsparung und Steigerung der Energieeffizienz. Ihr Kollege Thomas Clauss berät seinerseits Firmenkunden der swt zu Möglichkeiten der Energieeffizienzsteigerung und führt Energieaudits durch.

Die unternehmensinterne Energiepolitik der Stadtwerke Tübingen beinhaltet folgende Punkte:

  • Wir verpflichten uns, nachhaltig und effizient mit Energie und natürlich begrenzten Ressourcen umzugehen.
  • Unser Ziel ist es, den Energieverbrauch in unserem Unternehmen weiter zu senken und die Energie, die wir benötigen, besonders effizient und ohne unnötige Verluste einzusetzen. Dies gilt vor allem für unsere KWK-Anlagen, aber auch für den Strom- und Wärmeverbrauch in unseren Gebäuden.
  • Wir stellen sicher, dass alle Anforderungen der DIN EN ISO 50001 innerhalb unseres Unternehmens korrekt umgesetzt werden und arbeiten gleichzeitig daran, die innerhalb des Energiemanagementsystems notwendigen Prozesse Schritt für Schritt zu verbessern.
  • Wir sorgen dafür, dass alle relevanten rechtlichen Verpflichtungen und Anforderungen, die sich aus der DIN EN ISO 50001 ergeben, eingehalten und in regelmäßigen Abständen überprüft werden.
  • Wir überwachen und bewerten fortwährend, wie effizient Energie in unserem Unternehmen eingesetzt und verbraucht wird.
  • Werden Anlagen oder Geräte angeschafft, die ganz wesentlich zur Energiebilanz der Stadtwerke Tübingen beitragen, so legen wir viel Wert auf einen geringen Energiebedarf.
  • Unsere unternehmensinterne Energiepolitik prüfen und beurteilen wir regelmäßig – ebenso alle Aktivitäten auf dem Gebiet des Energiemanagements, die wir daraus ableiten. Ändern sich die Rahmenbedingungen, passen wir unsere Ziele und Maßnahmen an.
  • Unsere Mitarbeiter beziehen wir aktiv in die Umsetzung und Durchführung unseres Energiemanagementsystems ein. Neue Mitarbeiter weisen wir beim Einstieg ins Unternehmen auf das Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 hin, schulen die gesamte Belegschaft zu energierelevanten Themen, erweitern ihr Wissen und sensibilisieren sie hinsichtlich eines effizienten Einsatzes von Energie.
  • Über die Zertifizierung unseres eigenen Unternehmens hinaus streben wir auch bei unseren Kunden Effizienzsteigerungen und Energieeinsparungen an. Aus diesem Grund unterstützen wir sowohl unsere privaten als auch gewerblichen Kunden etwa mit Informationsmaterialien, fachlicher Beratung und Förderprogrammen.
Zurück