Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Stadtverkehr Tübingen: Neuer Fahrplan ab Sonntag

Stadtverkehr Tübingen: Neuer Fahrplan ab Sonntag

„Aufgrund der Sperrung der Hauptverkehrsachse, mussten nicht nur die Fahrzeiten auf den Linien, sondern auch das Liniennetz teilweise verändert werden. Anders als bei einem normalen Fahrplanwechsel üblich ist es daher besonders wichtig, dass sich unsere Fahrgäste nicht nur die neuen Fahrzeiten auf ihren TüBus-Linien anschauen, sondern auch die Übersicht mit den wichtigsten Änderungen vorne im Fahrplan genau durchlesen“, erklärt Hans-Jürgen Hennig, Abteilungsleiter Stadtverkehr bei den Stadtwerken Tübingen. „Wir haben versucht, die Belastungen für unsere Fahrgäste im Rahmen der Umleitungen so gering wie möglich zu halten.“

Wenn die Bauarbeiten Anfang nächster Woche beginnen, stehen MitarbeiterInnen des Stadtverkehrs an den vom Umbau maßgeblich betroffenen Haltestellen in der Innenstadt zwischen Obf, Friedrichstraße, Neckarbrücke und Lustnauer Tor, um Fragen von Fahrgästen persönlich zu beantworten, wo sich die nächstgelegene Einstiegsmöglichkeit für ihre Buslinie befindet. In speziellen Schulungen wurden auch die TüBus-Fahrer auf die besondere Situation während der Baumaßnahme vorbereitet. Für Fragen zu den Umleitungen hat der SVT zudem eine eigene kostenfreie Umleitungs-Hotline eingerichtet: 0800 / 66 45 53 2.

Die Haltestellen in der Innenstadt können durch die Sperrung der Mühlstraße teilweise nicht wie gewohnt oder gar nicht mehr bedient werden. „Den öffentlichen Personen-nahverkehr in Tübingen trotzdem weitestgehend in gewohntem Umfang aufrecht zu erhalten, war bei der Planung der neuen Zeiten und Linienführungen eine ganz besondere Herausforderung“, sagt Hennig.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden viele Stadtbuslinien vom Omnibusbahnhof kommend in Richtung Innenstadt über den Schlossbergtunnel umgeleitet. Der längere Fahrweg und die zu erwartende höhere Verkehrsbelastung führen zu Fahrzeit-verlängerungen, die im bestehenden Fahrplan nicht abgebildet werden konnten. Daher hat der SVT für die Baumaßnahme in der Mühlstraße einen eigenen Umleitungsfahrplan erstellt.

Neben den Änderungen von Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie längeren Fahrzeiten ergeben sich auch teilweise neue Linienführungen bzw. Endpunkte auf verschiedenen Linien. Geändert sind auch die An- und Abfahrtssteige am Omnibusbahnhof (siehe Übersicht). Während der Sommermonate erfolgt zusätzlich die Sanierung der Neckarbrücke. Dies führt insbesondere auf der Linie 22 zu weiteren Änderungen.

„Die Sperrung der Mühlstraße ist ein Großprojekt und eine Herausforderung für alle Beteiligten: für unsere Fahrgäste, für die Fahrer und Mitarbeiter der Busbetriebe und für die Fachabteilung Stadtverkehr bei den Stadtwerken. Wir bitten daher bereits jetzt um Verständnis für mögliche Abweichungen und Störungen, die sich bei einer solchen Baumaßnahme leider nicht völlig ausschließen lassen. Von dieser Baumaßnahme wird der Verkehr in der gesamten Innenstadt erheblich beeinflusst werden.“

Seit Wochen hat der Stadtverkehr daher bereits in den Tü-Bussen mit Plakaten über die anstehenden Änderungen informiert. Jetzt wurden die Plakate auch an den Haltestellen angebracht. Der Umleitungsfahrplan wurde rechtzeitig an alle Haushalte verteilt.

Zudem finden Fahrgäste im Internet auf den Seiten des SVT alle wichtigen Informationen kompakt zusammengestellt: 
 
http://www.svtue.de/aktuell/sperrung-muehlstrasse.html



Die wichtigsten Informationen können Sie auch hier als pdf herunterladen:

Informationen zur Umleitung auf einen Blick
(pdf, 322 kB)

Abfahrtssteige Obf während der Sperrung der Mühlstraße
(pdf, 164 kB)

Haltestellen Tübingen Innenstadt während der Sperrung der Mühlstraße
(pdf, 194 kB)

Anschlusshaltestellen Linien 9, 11, 12 während der Sperrung der Mühlstraße
(pdf, 142 kB)

Haltestelle Stauden während der Sperrung der Mühlstraße
(pdf, 90 kB)

 

Zurück