Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » 75 Teilnehmer bei der diesjährigen swt-Blutspendeaktion

75 Teilnehmer bei der diesjährigen swt-Blutspendeaktion

Freuen sich über den Erfolg der diesjährigen swt-Blutspendeaktion (v.l.n.r.): Silvia Burgholz (Mitarbeiterin swt), Natascha Kiefer (Mitarbeiterin swt), Wilfried Kannenberg (Geschäftsführer swt), Martin Göth (Sozialpartner-Projekt KikE). (Foto: swt/Schermaul)
(Foto: swt/Schermaul)
(Foto: swt/Schermaul)

Die Stadtwerke Tübingen hatten erstmals die swt-Blutspendeaktion für die Öffentlichkeit geöffnet und neben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der swt und der SüdWestStrom alle Spendenwilligen in Tübingen eingeladen, in der swt-Zentrale Blut zu spenden. Auch zehn Erstspender nutzten diese Gelegenheit. Zusätzlich zur Blutspende wurde auch eine kostenlose Stammzellen-Typisierung angeboten, die 16 Teilnehmer in Anspruch nahmen und sich typisieren ließen. Als erstes Stadtwerk in Baden-Württemberg hatten die Stadtwerke Tübingen auf Initiative von swt-Mitarbeiterinnen erstmals im Jahr 2013 die Blutspendeaktion gestartet. 

Sozialpartner erhält Unterstützung

Die Vergütung des Blutspendedienstes für die Verpflegung der Spender steckten die Stadtwerke Tübingen in den Spendentopf und verdoppelten am Ende der Aktion auf die Gesamtspendensumme von 1.500 Euro für Projekt KikE, „KikE – Hilfe für Kinder krebskranker Eltern“ des swt-Sozialpartners Krebsberatungsstelle Tübingen und des Psychoonkologischen Dienstes am Südwestdeutschen Tumorzentrum des Universitätsklinikums Tübingen. Die swt hatten die Sozialpartner für ihre fünf größten Spendenaktionen in Rahmen einer Ausschreibung zu Jahresbeginn ausgewählt. Das Projekt „KikE“ unterstützt Kinder bei der Bewältigung einer bekannt gewordenen Krebserkrankung eines Elternteils.

Ortwin Wiebecke, Geschäftsführer der Stadtwerke Tübingen: „Die swt-Blutspendeaktion hat sich fest etabliert und wird gut angenommen, weil sie von unserem Partner, dem Deutschen Roten Kreuz professionell direkt vor Ort bei den Stadtwerken Tübingen durchgeführt wird, alle Spendenwilligen unserer Belegschaft damit einen ganz kurzen Weg haben und ihre Blutspende quasi zwischendurch im Laufe des Arbeitstages abgeben können. Wir freuen uns, dass unsere Aktion jedes Jahr doppelt hilft: sie liefert dem DRK dringend benötigte Blutkonserven und bringt für unseren Sozialpartner eine Unterstützung für ein wichtiges soziales Projekt in Tübingen.“

Zurück