Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Stadtverkehr: Fahrscheinautomaten mit neuer Beklebung

Stadtverkehr: Fahrscheinautomaten mit neuer Beklebung

Neu und übersichtlicher gestaltet: die Bedienoberflächen der Fahrscheinautomaten in den Bussen des Stadtverkehrs Tübingen (SVT). Fotos: swt

Vor allem der einfacheren Bedienbarkeit soll die Neugestaltung des Layouts der Fahrscheinautomaten in den Bussen dienen. „Unser Ziel ist es, eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche zu schaffen. Diese soll durch größere Schrift, symbolische Kennzeichnung der Gültigkeit von Fahrscheinen für Erwachsene, Gruppen, Kinder sowie durch unterschiedliche Farben für die verschiedenen Kategorien von Einzelfahrscheinen hergestellt werden“, erklärt Hans Zeutschel, Abteilungsleiter Stadtverkehr bei den Stadtwerken Tübingen (swt), der die Idee wesentlich befördert hat.

Durch die Neugestaltung sollen die unterschiedlichen Einzelfahrscheinarten, wie z.B. Kurzstrecke, Anschluss-Fahrt, 4er-Karte, Tagesticket sowie die verschiedenen Gruppentickets (Sondertagesticket, Schönes-Wochenende-Ticket, Metropol-Tages-Ticket oder Baden-Württemberg-Ticket) besser voneinander unterschieden werden können. „Als besondere Herausforderung haben uns Fahrgäste immer wieder beschrieben, im fahrenden Bus, den Bedientext auf der Automatenoberfläche schnell zu erfassen, das richtige Ticket auszuwählen und zu bezahlen. Das wurde besonders auch dann als schwierig beschrieben, wenn weitere Fahrgäste hinter ihnen standen, um ebenfalls Fahrscheine zu lösen. Hier wollten wir Abhilfe schaffen“, erklärt Zeutschel.

Neu ist auch der deutlich besser sichtbare Hinweis außen auf den Bussen, der in diesen Tagen als Aufkleber an den hinteren Einstiegstüren angebracht wird. Dieser weist Fahrgäste darauf hin, dass sich ein Fahrscheinautomat an Bord befindet, an dem Fahrkarten entweder mit Münzgeld oder Geldkarte gelöst werden können. Damit wurde ein Wunsch vieler Fahrgäste aufgegriffen, die Information, wie Tickets für den Stadtverkehr gelöst werden können, besser sichtbar sind.

Im Stadtverkehr Tübingen (SVT) fahren derzeit rund 65 Fahrzeuge. Insgesamt hat der Stadtverkehr 20,2 Mio. Fahrgäste auf einem Streckennetz von 335 km mit 369 Haltestellen befördert (Daten: Stand 2013). Mit dem Fahrplanwechsel 2014/15 wurden Abfahrts- und Taktzeiten der Busse, wie in den Vorjahren, an die sich beständig wandelnden Bedingungen in  einer prosperierenden Stadt wie Tübingen angepasst. So wurde beispielsweise das neue Wohngebiet „Alte Weberei“ in einem Takt von tagsüber 15, abends 30 Minuten an den Öffentlichen Personennahverkehr angebunden.

Informationen zu allen Fahrtzeiten, Tickets und Linien: www.swtue.de/stadtverkehr

Zurück