Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » "Internationaler Tag des Wassers" - Programm in Tübingen

"Internationaler Tag des Wassers" - Programm in Tübingen

Wasserversorgung und Gewässerschutz in Tübingen und Baden-Württemberg. Unter diesem Titel führen an diesem Abend ausgewiesene Experten aus Wissenschaft, Technik und Versorgungswirtschaft in das Thema ein. 

Das Programm in Tübingen - Experten-Podium mit:

Prof. Dr. Peter Grathwohl, Institut für Geowissenschaften, Eberhard Karls Universität Tübingen zum Thema: „Gewässerschutz und Reinigungskraft des Bodens“.

Günter Lumpp, Regierungspräsidium Tübingen, Referat 52 Gewässer und Boden zum Thema: „Wasserversorgung in Baden-Württemberg“.

Wilfried Kannenberg, Geschäftsführer Technik der Stadtwerke Tübingen, zum Thema: „Wasserversorgung in Tübingen“.

Wie das Wasser zuhause in den Hahn kommt? Wie nachhaltiger Gewässerschutz funktioniert? Fragen aus dem Publikum beantworten die Experten in der anschließenden Diskussion ab ca. 20:45 Uhr.

Das Motto für den diesjährigen „Internationalen Tag des Wassers lautet: „Sauberes Wasser für eine gesunde Welt.“ Die Themen der Referenten werden sich daher nicht nur um die sichere Versorgung mit sauberem Trinkwasser in Tübingen und Baden-Württemberg drehen, sondern auch um den nachhaltigen Schutz dieser lebensnotwendigen Ressource.

Der jährliche Weltwassertag geht auf eine Resolution der Vereinten Nationen von 1992 zurück. Ziel ist es, unter wechselnden Themenschwerpunkten, die Bedeutung der globalen Wasserversorgung als fundamentale Menschheitsfrage zu beleuchten. 

Musikalisch umrahmt wird der Abend vom Tübinger Streichquartett mit Jochen Brusch. Es spielt Sätze aus Georg Friedrich Händels „Wassermusik". 

Der Eintritt ist kostenlos. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Stadtwerke Tübingen mit der Museumsgesellschaft Tübingen e.V. 

Zurück