Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Freileitungen: Meldungen zu notwendigem Astschnitt willkommen

Freileitungen: Meldungen zu notwendigem Astschnitt willkommen

Gerade die kalte Jahreszeit, wenn die Temperaturen in den Minusbereich absinken und die Grabungs- und Verlegearbeiten im Versorgungsnetz daher nur eingeschränkt möglich sind, nutzen die Mitarbeiter von der Abteilung Technischer Service (TS) der Stadtwerke, um in dieser Zeit insbesondere Kontrollen und Wartungsarbeiten an den Freileitungen durchzuführen. Zu diesen notwendigen Wartungs- und Pflegearbeiten im Netzgebiet gehört auch die alljährliche Kontrolle, ob alle Freileitungen im Mittel- und Niederspannungsnetz berührungsfrei verlaufen. Denn wenn sich Äste zu nah an den Freileitungen befinden, besteht die Gefahr, dass es zu Störungen und Unterbrechungen in der Stromversorgung kommt. Grundstückseigentümer und Anwohner, denen vor ihrem Haus oder an anderer Stelle in der Stadt, eine Leitung auffällt, die frei geschnitten werden sollte, werden gebeten, sich bei den Stadtwerken zu melden. „Für Hinweise aus der Bevölkerung sind wir dankbar“, betont Daniel Rudolph, Abteilungsleiter Technischer Service (TS) bei den Stadtwerken Tübingen.

Im Stadtgebiet von Tübingen sowie in Ammerbuch, Dettenhausen und Waldenbuch sind seine Mitarbeiter derzeit an verschiedenen Stellen im Einsatz, um Leitungen, von hereinragenden Ästen zu befreien. „Dabei muss der Naturschutz natürlich berücksichtigt werden. Geschnitten wird nur dort, wo es wirklich notwendig ist, weil eine sichere Versorgung sonst gefährdet werden könnte“, erklärt Rudolph.

Melden können sich Grundstückseigentümer und Anwohner, bei denen ein Rückschnitt von Ästen in der Nähe von Stromleitungen erforderlich ist. Anrufen können sie montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, sowie freitags von 8 bis 12 Uhr bei den Stadtwerken Tübingen, Abteilung Technischer Service, Telefon: 07071 157 – 4750. Eine E-Mail mit Angaben der Adresse und eventuell einem Foto können an aps-briefkasten@swtue.de gesendet werden.

Störungsmeldungen rund um Strom, Gas, Wasser etc. bitten die Stadtwerke wie gewohnt an die zentrale swt-Leitwarte durchzugeben, die ganzjährig rund um die Uhr besetzt ist.

Störungsmeldung Gas: 07071 157 112

Störungsmeldungen außer Gas: 07071 157 111

Informationen: www.swtue.de

Zurück