Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Fernwärme: Ochsenweide am Dienstag zeitweise nicht am Netz

Fernwärme: Ochsenweide am Dienstag zeitweise nicht am Netz

„Laut Wetterprognosen bietet sich der Dienstag für die Reparaturarbeiten in den kommenden Tagen aufgrund der milderen Temperaturen am ehesten an“, erklärt Holger Hahn, Projektleiter in der Abteilung Wärmeversorgung (WV) der Stadtwerke Tübingen. „Am Wochenende, wenn die Menschen die meiste Zeit zuhause verbringen, und es zudem, laut Wettervorhersage, kälter als in der kommenden Woche sein soll, wollten wir die Abschaltung möglichst vermeiden. Daher haben wir die schadhaft gewordene Stelle zunächst provisorisch abgedichtet, um die Versorgung über die kommenden Tage bis zur kompletten Schadensbehebung zu überbrücken“, so der Versorgungsingenieur. Die Reparaturen sollen im Laufe des Dienstags vollständig abgeschlossen sein. Die Anwohner werden über die notwendige Abschaltung mit Anschreiben vorsorglich informiert.  

Das Fernwärmegebiet Ochsenweide wird zusammen mit den Wohngebieten Haußerstraße und Waldhäuser Ost vom Blockheizwerk (BHKW) Obere Viehweide versorgt. Am Teilnetz Ochsenweide hängen rund 121 Hausanschlüsse. Insgesamt sind ans Fernwärmenetz Waldhäuser Ost 628 Hausanschlüsse angeschlossen. Pro Jahr erzeugen die Stadtwerke im BHWK Obere Viehweide mit umweltfreundlicher Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) 42,4 Mio. kWh Strom und 38,2 Mio. kWh Wärme (Planzahlen 2014).

Die Stadtwerke Tübingen verfügen derzeit über ein Fernwärmenetz mit einer Leitungslänge von insgesamt 37 Kilometern. Daran sind 1100 Gebäude angeschlossen. 110,6 Mio. kWh Wärme haben die Stadtwerke 2012 an ihre Kunden geliefert.

Informationen: www.swtue.de/waerme

 

 

Zurück