Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Erster Bus startete um 5:16 Uhr unter der Flagge der TüBus GmbH

Erster Bus startete um 5:16 Uhr unter der Flagge der TüBus GmbH

Am Start: Timo Biesinger (rechts) steuerte den ersten Bus unter neuer Flagge. Hier wird er von Hans-Jürgen Hennig (Abteilungsleiter Stadtverkehr und Geschäftsführer der TüBus GmbH) begrüßt.

Heute früh ist der erste Bus der TüBus-Gesellschaft gestartet. An Bord: Timo Biesinger (siehe Foto). Das Fahrzeug ist einer von 38 Bussen der neuen Tochtergesellschaft der Stadtwerke Tübingen (swt): der TüBus GmbH.

Zeitgleich mit dem Start der neuen swt-Busgesellschaft kommen im Stadtverkehr neue Kolleginnen und Kollegen bei den Busfahrern hinzu, der überwiegende Teil sind die 74 TüBus-Fahrerinnen und Fahrer. Timo Biesinger ist einer von ihnen: „Den Wechsel zu den Stadtwerken Tübingen sehe ich sehr positiv, und freue mich auf viele neue nette Kolleginnen und Kollegen“, sagt Timo Biesinger, der am 1. Januar 2011 den ersten Bus um 5:16 Uhr vom Betriebshof fahren wird. „Stadtwerke tun etwas für die Stadt und die Menschen, die hier leben. Der Busverkehr ist  für den Alltag vieler Menschen wichtig. Ich freue mich darauf, die Stadtwerke dabei zu unterstützen, auch in Zukunft ein attraktives Verkehrsangebot zu bezahlbaren Preisen erhalten zu können“, so der neue TüBus GmbH-Mitarbeiter.

Sitz der neuen Gesellschaft ist wie für die swt die Eisenhutstraße 6. Die Busse sind auf drei Betriebshöfen, unter anderem bei den Firmen Kocher | Lutz und Schnaith untergestellt.

Auslöser für die Gründung der TüBus GmbH war eine Veränderung der rechtlichen Vorgaben der Europäischen Union. Künftig kann die Universitätsstadt Tübingen ihre Tochter swt nur noch dann direkt beauftragen, die Verkehrsleistungen in Tübingen zu erbringen, wenn dort auch tatsächlich mehr als 50% der Leistungen erbracht werden.  Dies ist mit der neuen Busgesellschaft gewährleistet, die künftig 53 % der Fahrleistungen im Stadtverkehr Tübingen erbringt.

Informationen zu Tickets, Linien und An- und Abfahrtszeiten sowie Umleitungen finden Sie vorerst auch weiterhin wie gewohnt unter: www.svtue.de

Zurück