Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Einblicke in die Stadtwerke-Welt beim Girls‘ Day 2017

Einblicke in die Stadtwerke-Welt beim Girls‘ Day 2017

Unter fachkundiger Anleitung durch Werkstattleiter Peter Köhler fertigten die Mädchen beim Girls' Day 2017 eigenhändig Werkstücke aus Metall. (Foto: swt/Vetter)

Ziel des Aktionstags ist es, mit den immer noch bestehenden Vorurteilen klassischer Männer- und Frauenberufen aufzuräumen. Das ist auch den Stadtwerken Tübingen ein wichtiges Anliegen, betont Bettina Vetter, die als Ausbilderin in der Personalabteilung der swt den Girls‘ Day koordiniert: „Motivierter Nachwuchs ist für uns als Stadtwerke immer wichtig. Da spielt es überhaupt keine Rolle, ob Mädchen in technische oder kaufmännische Ausbildungen einsteigen. Wir bei den Stadtwerken haben beide Bereiche zu bieten. Deshalb freuen wir uns, dass wir beim Girls‘ Day wieder Mädchen die technischen Berufe näher bringen können. Mit ihrer Anmeldung haben sie ja schon Interesse an der technischen Berufswelt bekundet und können dann bei uns viele Eindrücke mitnehmen, die bei ihrer Entscheidungsfindung dann hilfreich sind.“  

Die Teilnehmerinnen besichtigten nach dem Kennenlernen verschiedene Bereiche, in denen Technik eine zentrale Rolle spielt: das swt-Betriebsgelände mit der Zentralwerkstatt, die swt-Leitwarte, der Wasserbehälter Sand und das Tübinger Freibad. Im zweiten Teil durften die acht Mädchen dann selbst ausprobieren, wie man mit dem Lötkolben umgeht und Bleche fachgerecht mit Werkzeugen bearbeitet.

Begleitet wurden die Teilnehmerinnen, wie schon in den vergangenen Jahren, von „Azubi-Paten“ der swt. Auszubildende der Stadtwerke Tübingen standen für alle Fragen rund um die Ausbildung bei den swt parat, berichteten aus erster Hand über ihre Erfahrungen und erzählten die eine oder andere Azubi-Anekdote.

Am diesjährigen Girls‘ Day unterstützten die Stadtwerke Tübingen (swt) außerdem noch das Tübinger Ingenieurbüro Moeller & Poeller bei deren Girls‘ Day-Aktion. Experten aus dem Technischen Service der swt gaben Einblicke in die Trafostation am Uhlandbad bei einer exklusiven Führung.  

Der „Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag“ gilt als das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit 2001 gibt es die Aktion, an der weltweit bislang über 1,7 Millionen Mädchen teilgenommen haben. Berufsschwerpunkte, die von den beteiligten Unternehmen und Betrieben vorgestellt werden, sind IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik. Zeitgleich mit dem „Girls‘ Day“ findet jährlich auch der „Boys‘ Day – Jungen-Zukunftstag“ statt.

Zurück

Dr. Ulrich Schermaul

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
07071 157-2997
ulrich.schermaul@swtue.de