Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Den Breitbandausbau auf Trab bringen

Den Breitbandausbau auf Trab bringen

Mit einem neuen Gesetz will die Bundesregierung dem Ausbau der Glasfasernetze Beine machen. Systematisch und strukturiert sollen Neubauprojekte grundsätzlich Glasfaser huckepack nehmen - und zwar egal, ob es sich um Straßenbau oder die Erschließung von Neubau- und Gewerbegebieten handelt. Außerdem soll auch bestehende Infrastruktur(Energie- und Abwassernetze an Straßen, Schienen und Wasserstraßen)zusätzlich mit Glasfaser ausgestattet werden können.

Der Bundesminister für Verkehr und digitalen Infrastruktur freut sich über das neue Gesetz: "Mit dem DigiNetz-Gesetz machen wir Deutschland fit für die Gigabit-Gesellschaft. In Zukunft gilt: Jede Baustelle bringt Bandbreite."
Experten taxieren den Einspareffekt durch das DigiNetz-Gesetz auf einen Milliardenbetrag. Das senkt die Kosten für die Netzbetreiberaußerordentlich und bringt die Netzanbindung unterversorgter Gebiete auf Trab.

Zurück

Dr. Ulrich Schermaul

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
07071 157-2997
ulrich.schermaul@swtue.de