Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Presse » Pressemitteilungen » Änderungen beim TüBus zum Fahrplanwechsel 2017

Änderungen beim TüBus zum Fahrplanwechsel 2017

Für einige TüBus-Linien ergeben sich Änderungen zum Fahrplanwechsel 2017. (Quelle: swt/Marquardt)

Für die Fahrgäste im TüBus gibt es ab dem 11. Dezember 2016 Veränderungen auf nachfolgenden Linien:

Linie 5: Die Fahrt um 7:13 Uhr ab der Haltestelle Nelkenweg bis zum Hauptbahnhof verkehrt drei Minuten später (7:16 Uhr) und fährt dann durchgehend bis WHO. Damit reagiert TüBus auf geänderte Zugfahrten. Die bisherige Fahrt um 23:11 Uhr ab WHO verkehrt zehn Minuten früher, also bereits um 23:01 Uhr und bietet dadurch verbesserte Anschlüsse.

Linie 7: Die Linie 7 bedient zukünftig die Haltestelle Hügelstraße anstatt der Haltestelle Hügelschule. Diese Änderung dient der Erschließung des neuen Güterbahnhofareals.

Linie X15: Wegen geringer Nachfrage entfallen auf der Linie X15 die Fahrten ab dem Hauptbahnhof um 7:09 Uhr und 7:19 Uhr, sowie die Fahrt ab der BG Unfallklinik um 14:04 Uhr.

Linie 16: Die Fahrt ab der Haltestelle Waldhörnlestraße um 12:43 Uhr führt neu über Derendingen und Feuerhägle. Die bisherige Fahrt ab der Haltestelle Käppele um 12:48 Uhr startet zukünftig erst um 12:50 Uhr ab der Haltestelle Paul-Dietz-Straße als Linie E.

Linie 22: Die bisherigen Anmeldefahrten ab der Haltestelle Carlo-Steeb-Straße um 5:23 Uhr und ab dem Hauptbahnhof um 5:37 Uhr, verkehren zukünftig ohne Anmeldung mit einem Linienbus und leicht veränderten Fahrzeiten.

Linie 23: Die bisherigen Fahrten ab der Haltestelle Jürgensenstraße um 12:24 Uhr, 14:29 Uhr, 15:29 Uhr und 16:29 Uhr starten zukünftig bereits ab der Haltestelle Stuttgarter Straße.

Linie 30: Die Linie 30 verkehrt nur noch im Abschnitt Zwehrenbühl bis Rappstraße mit Anschluss auf und von den Linien 8 beziehungsweise 16.

Linie 32: Die Linie entfällt wegen zu geringer Nachfrage.

Linie 33: Eine neue SAM-Linie verkehrt zwischen der Haltestelle Corrensstraße und der Tropenklinik mit Anschluss von beziehungsweise auf die Linie 4.

Line 34: Zeitlich parallele Fahrten zu Fahrten der Linie 8 von/ab Haltestelle Bergfriedhof entfallen. Eine Beförderung im Abschnitt zwischen Hauptbahnhof und der Haltestelle Kiesäckerstraße wird wegen zu geringer Nachfrage und, um Parallelverkehr zu vermeiden, ausgeschlossen.

Linie 36: Die Linie entfällt wegen zu geringer Nachfrage.

Linie E: Die E-Wagen zum Feuerhägle verkehren ab dem Hauptbahnhof um 7:15 Uhr und 7:22 Uhr ohne Halt zu den Haltestellen Feuerhägle Berufsschulen, Feuerhägle städtische Schule und Heinlenstraße. Die bisherige Fahrt ab Fuchsstraße um 15:49 Uhr verkehrt erst ab der Haltestelle Paul-Dietz-Straße um 15:50 Uhr.

Die aktuellen Fahrpläne und eine Fahrplanauskunft  ist im Fahrgast-Cockpit auf der Internetseite von TüBus unter www.swtue.de/tuebus abrufbar. Die Abfahrtszeiten in Echtzeit werden für jede Haltestelle unter www.swtue.de/abfahrt für mobile Endgeräte angezeigt.

Zurück

Dr. Ulrich Schermaul

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
07071 157-2997
ulrich.schermaul@swtue.de