Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Karriere » Ausbildung

Schule und dann?

Die Schulzeit geht zu Ende. Langsam stellst Du Dir vielleicht die Frage, wie Deine berufliche Zukunft aussehen könnte. Sicher hat sich so mancher Deiner Mitschüler schon für einen Ausbildungsberuf entschieden. Einigen ist vielleicht aber auch noch gar nicht klar, welcher Beruf überhaupt der richtige für sie ist.

Welcher Weg ist der richtige?

Bei der Wahl des richtigen Ausbildungsberufes spielen viele Faktoren eine Rolle, z. B. deine persönlichen Interessen, deine Stärken, deine Ziele, deine Talente und besonderen Fähigkeiten oder auch die Zukunftsperspektiven des Berufs.

Die Entscheidung fällt nicht leicht. Die richtige Wahl zu treffen, können wir Dir nicht abnehmen. Wir wollen Dich aber mit den folgenden Informationen über unsere Berufe dabei unterstützen. Vielleicht ist ja das Passende für Dich dabei. Die swt bilden insgesamt in vier nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannten Ausbildungsberufen aus.

Unser Kinospot zur Ausbildung bei den Stadtwerken

Diese kaufmännischen Ausbildungsberufe kannst du bei uns lernen

Industriekauffrau/-mann

Inhalte der Ausbildung

Industriekaufleute befassen sich mit kaufmännisch betriebswirtschaftlichen Aufgaben, d.h. sie sind zuständig für die Planung, Durchführung und Kontrolle verschiedener Aufgaben aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Personal, Materialwirtschaft oder Controlling. Dazu gehört z. B. das Erstellen oder Einholen von Angeboten, die Analyse von Kosten oder – im Falle der swt – die Betreuung der Kunden in unserem Kundenservice.  Station machen die Azubis auch in den technischen Bereichen der swt, z. B. in der Leitwarte. So bekommen sie einen umfassenden Überblick über das ganze Unternehmen.

Voraussetzung

Guter Realschulabschluss

Anforderungen

Du hast gerne Kontakt mit Menschen, arbeitest am liebsten im Team und bist flexibel, wenn es darum geht, sich auf neue Situationen einzustellen und auch mal etwas Neues auszuprobieren.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Berufsschulunterricht

Der Berufsschulunterricht findet in Teilzeit an der Wilhelm-Schickard-Schule in Derendingen statt. Zu den Unterrichtsfächern gehören Allgemeine Wirtschaftslehre, Spezielle Wirtschaftslehre, Rechnungswesen, Gemeinschaftskunde, Wirtschaftsenglisch, Deutsch und Projektkompetenz.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachkaufmann/-frau
  • Fachwirt/-in

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Inhalte der Ausbildung

Fachangestellte für Bäderbetriebe arbeiten in einem unserer drei Tübinger Bäder – sowohl vor als auch hinter den Kulissen. Sie lernen Wasserrettungsmaßnahmen, leisten im Ernstfall Erste Hilfe und Wiederbelebung, betreuen die Badegäste, kontrollieren den Bäderbetrieb. Sie überwachen aber auch die technischen Betriebsfunktionen, führen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durch und sind an der Pflege und Wartung der Badeanlagen beteiligt. Das Spektrum wird durch Aufgaben der allgemeinen Verwaltung ergänzt.

Voraussetzung

Guter Hauptschulabschluss

Anforderungen

Du machst gerne Sport, natürlich besonders im Wasser, hast gerne Kontakt mit Menschen aller Altersklassen und kommst mit technischen Aufgabenstellungen zurecht.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Berufsschulunterricht

Der Berufsschulunterricht findet in Form von Blockunterricht an der Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim statt. Zu den Unterrichtsfächern gehören Deutsch, Gemeinschaftskunde, Wirtschaftskunde, Computeranwendung, Retten und Schwimmen, Badebetrieb, Bädertechnik und Technologiepraktikum.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Meister/-in Bäderbetriebe

...und diese technischen Berufe

Anlagenmechaniker/in, Fachrichtung Rohrsystemtechnik

Inhalte der Ausbildung

Du lernst in der Ausbildung das Verlegen von Rohrleitungssystemen. Das bedeutet, du bist an der Wartung und Instandsetzung technischer Anlagen beteiligt und montierst und demontierst Rohrleitungen. Neben den technischen Aufgaben gehören auch Verwaltungsaufgaben zum Berufsbild: Arbeitsabläufe planen und Arbeitsergebnisse kontrollieren sind Teil der Ausbildung, ebenso wie der  Kundenservice, also die Beratung und Einweisung nach der Installation neuer Anlagen.

Voraussetzung

Guter Hauptschulabschluss

Anforderungen

Du kannst Dich gut konzentrieren, hast Interesse an technischen Aufgaben und Zusammenhängen und arbeitest gerne im Team. Im Umgang mit den technischen Anlagen ist eine besondere Sorgfalt absolut notwendig.

Ausbildungsdauer

3½ Jahre

Berufsschulunterricht

Der Berufsschulunterricht findet in Form von Blockunterricht an der Robert-Mayer-Schule in Stuttgart statt. Zu den Unterrichtsfächern in der Schule gehören Technik, Werkstatt und Fachkunde sowie Mathematik, Deutsch, Physik und Englisch.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Meister/-in
  • Techniker/-in

Elektroniker/in, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Inhalt der Ausbildung

1. Ausbildungsjahr
Theoretische und praktische Ausbildung in der 1-jährigen Gewerblichen Berufsfachschule inkl. ca. 90 Betriebstage.

2. - 4. Ausbildungsjahr
Die Ausbildung findet im dualen System statt, d. h. den Auszubildenden werden die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse im Betrieb und in der Berufsschule vermittelt.

Unsere Auszubildenden erhalten einen Überblick über alle technischen Tätigkeiten dieses Ausbildungsberufes. Besondere Themenbereiche werden in der Überbetrieblichen Ausbildung vermittelt.

Voraussetzung

  • Hauptschulabschluss oder
  • 1-jährige Berufsfachschule Elektrotechnik oder
  • 2-jährige Berufsfachschule Elektrotechnik oder
  • Mittlere Reife oder ein höherer Bildungsabschluss

Ausbildungsdauer

3 ½ Jahre, je nach schulischer Vorbildung kann die Ausbildung auf 2 ½ Jahre verkürzt werden.

Berufsschule

Der Berufsschulunterricht findet an ein bis zwei Tagen pro Woche statt.

Gewerbliche Schule Tübingen
Raichbergstraße 81-83
72072 Tübingen

Überbetriebliche Ausbildung

Bildungsakademie Tübingen
Raichbergstraße 87
72072 Tübingen

Ausbildungsbeginn

1. September

Was dich sonst noch interessieren könnte

Wer wir sind und was wir tun

Die Stadtwerke Tübingen betreiben verschiedene Versorgungsnetze in und um Tübingen. Zu den Versorgungsnetzen gehören das Strom-, Gas- und das Wassernetz. Außerdem werden verschiedene Fernwärmegebiete von den Stadtwerken versorgt. Neben der Instandhaltung und Erweiterung der eigenen Netze verkaufen die swt Strom und Gas, auch weit über die Tübinger Grenzen hinaus. Mit Engagement und Kompetenz achten die Stadtwerke Tübingen auf eine umweltschonende, preiswerte und sichere Versorgung ihrer Kunden.

Weitere Geschäftsbereiche der Stadtwerke sind die drei Tübinger Bäder, der Stadtverkehr Tübingen, die Telekommunikationssparte TüNet sowie insgesamt fünf Parkhäuser.

Die Stadtwerke sind darüber hinaus kommunaler Partner der Stadt Tübingen, fördern Vereine, Verbände, Schulen und Kindergärten in Tübingen und der Region. Mit 470 qualifizierten Mitarbeitern gehören die Stadtwerke Tübingen zu den wichtigsten Arbeitgebern im Raum Tübingen. Als bedeutendes  Wirtschaftsunternehmen sind sich die swt ihrer Verantwortung gegenüber der Stadt Tübingen und den Menschen hier bewusst.

Was wir dir als Azubi bieten

  • Einführungstage
    Um den neuen Auszubildenden den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, führen wir in der ersten Woche Einführungstage durch. Die Auszubildenden lernen dabei unsere Außenanlagen (Kraftwerke, Bäder, Parkhäuser) kennen und erhalten wichtige Informationen über innerbetriebliche Abläufe und Regelungen.
  • Eigenes Notebook
    Während die Auszubildenden die Abteilungen durchlaufen, wird ihnen ein Notebook zur Verfügung gestellt. Den Umgang mit dem Notebook können die Azubis an unserer hauseigenen swt-Akademie in kostenlosen Schulungen lernen.
  • Schulungen in der swt-Akademie
    In der swt-Akademie bieten sich aber auch zahlreiche weitere Lernmöglichkeiten. Die Stadtwerke Tübingen legen großen Wert auf die kontinuierliche Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter.
  • Kostenloses Arbeitsmaterial
    Benötigte Prüfungsunterlagen oder Büromaterial für die Berufsschule werden von den swt kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Kantine
    In der hauseigenen Kantine können sich unsere Auszubildenden kostengünstig verpflegen.
  • swt-Sportgruppe
    Die Sportgruppe der swt bietet ein vielfältiges Angebot, an dem unsere Azubis gerne teilnehmen können.
  • Ausflüge, Feste, etc.
    Die Stadtwerke fördern ein harmonisches Miteinander unter den Auszubildenden. Unter anderem findet jährlich ein Azubiausflug statt. Außerdem gibt es von den Auszubildenden selbstständig organisierte Azubifeste, eine Weihnachtsfeier und andere Veranstaltungen, die die Gemeinschaft und den Austausch fördern.

Rund ums Bewerben

Hast Du Lust, unsere 470 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihren vielfältigen Aufgaben zu unterstützen?

Dann bewirb Dich:
Stadtwerke Tübingen GmbH, Personalabteilung, Thomas Welz, Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen

Wie soll die Bewerbung aussehen?

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Bewerbungsfoto
  • Kopien der letzten vier Zeugnisse
  • Praktikumsnachweise (falls vorhanden)

Wann ist Bewerbungsschluss?
Bewerbungsschluss ist der 30. September.

Bewerbung weggeschickt! Was dann?
Der Bewerbungseingang wird von unserer Personalabteilung schriftlich bestätigt. Bewerber, die in die engere Auswahl kommen, werden dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Noch Fragen?
Dann wende Dich an unseren Ausbildungsleiter:
Thomas Welz, Tel. 07071 157-4450, thomas.welz@swtue.de

Thomas Welz

Kaufmännische Ausbildungsberufe
07071 157-4450
personalabteilung@swtue.de

Michael Bader

Technische Ausbildungsberufe
07071 157-274
michael.bader@swtue.de