Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Veranstaltungen » Veranstaltung

swt-KulturWerk: Vielklang Festival

07.08.2018 20:00 - 22:00

Eliot Quartett

Am 7. August ist bei uns im swt-KulturWerk das Eliot Quartett zu Gast! Das Ensemble, bestehend aus Maryana Osipova, Alexander Sachs, Dmitry Hahalin, und Michael Preuss, ist ein im Jahr 2014 gegründetes, international besetztes Streichquartett. Das Quartett ist nach dem Lyriker T.S. Eliot benannt, der sich für sein 1943 erschienenes Werk Four Quartets von den Streichquartetten Ludwig van Beethovens inspirieren ließ.

“Words move, music moves only in time; but that which is only living can only die. Words, after speech, reach into the silence. Only by the form, the pattern, can words or music reach the stillness…” T. S. Eliot

Das Eliot Quartett ist bereits Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Im Frühjahr 2018 beispielsweise erhielt das Eliot Quartett den 2. Preis bei dem Internationalen Mozartwettbewerb Salzburg und den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs mit 3 Sonderpreisen.

Noch mehr Informationen zum Ensemble finden Sie hier….

Maryana Osipova studierte am Moskauer Tschaikowsky Konservatorium in der Violinklasse und an der Hochschule für Musik Karlsruhe. 2014 erhielt sie den 6. Preis beim „China International Violin Competition” in Qingdao. Auch als Kammermusikerin war Maryana Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, wie dem „Premio Vittorio Gui“ in Florenz 2011 (3. Preis) sowie in London 2010 (1. Preis) und in Jurmala 2011 (Grand-Prix). Sie ist Stipendiatin der Oscar und Vera Ritter-Stiftung.

Alexander Sachs wurde 1990 in Vancouver, Kanada geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung an der Vancouver Academy of Music. Alexander studierte an der Hochschule für Musik Mainz und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main. Seit 2011 ist er Stipendiat des Neumeyer Consorts und spielt mit dem Ensemble bei wichtigen Konzertreihen und Festivals für Alte Musik. Seit 2014 ist er Dozent für Violine am Emanuel Feuermann Konservatorium an der Kronberg Academy.

Dmitry Hahalin wurde 1988 geboren und erhielt seine musikalische Ausbildung am Moskauer Tschaikowsky Konservatorium und an der Musikhochschule Mainz. Dmitry erhielt ein Stipendium der internationalen Vladimir-Spivakov-Stiftung, ein Stipendium für Barockvioline/Barockviola des Neumeyer Consorts und wird  von der Stiftung Yehudi Menuhin Live Music Now gefördert. Er gewann Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft 2013. Seit der Spielzeit 2014/2015 ist Dmitry Hahalin Stipendiat der Villa Musica Rheinland Pfalz.

Michael Preuss wurde 1985 in Leipzig geboren. Seine musikalische Ausbildung begann er als Jungstudent an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. 2004 begann Michael sein Studium  an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Derzeit hat er einen Zeitvertrag beim MDR – Sinfonieorchester in Leipzig inne. Als Mitglied des Helenos Quartetts ist Michael erster Preisträger des Wettbewerbs der Polytechnischen Gesellschaft sowie des Wettbewerbs „Cours et Concours“ der Villa Musica Rheinland-Pfalz.

Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen musikalischen Abend!

Tickets:
Kategorie 1    30,- €/ 20,- € (ermäßigt)
Kategorie 2    20,- €/ 12,- € (ermäßigt)
Ermäßigung für Schüler, Studenten, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdi)
Karten unter: http://www.vielklang.org

Zurück