Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Weilheim: Wasserbehälter wird gechlort

Weilheim: Wasserbehälter wird gechlort

Versorgt werden vom Wasserbehälter in Weilheim die Stadtteile Weilheim, Kressbach und Kilchberg. Dort haben die Stadtwerke Tübingen nach Abschluss von routinemäßigen Wartungsarbeiten eine Chlorung veranlasst. „Mit dieser Maßnahme wollen wir sicher stellen, dass keine Rückstände im Behälter verblieben sind, die zu Verunreinigungen führen könnten und wir die hohe Qualität unseres Tübinger Trinkwassers auch weiterhin gewährleisten können,“ so Matthias Jeckel, Abteilungsleiter Verteilung Energie und Wasser bei den Stadtwerken Tübingen GmbH (swt).

Die Chlorung wird bis einschließlich Montag, 19. Mai andauern. „Bis dahin bitten wir die Bewohner in Weilheim, Kressbach und Kilchberg um ihr Verständnis, dass das Wasser vorübergehend vielleicht nicht ganz so gut schmeckt wie gewohnt“, so Jeckel.

Die Chlorbeimischung kann sich durch Geruchs- und Geschmacksveränderungen des Trinkwassers bemerkbar machen. Die Dosierung ist dabei jedoch jeweils so gering, dass sie gesundheitlich unbedenklich ist. „Die Trinkwasserverordnung wird dabei in jedem Fall eingehalten. Dies wird auch durch regelmäßige Probenentnahmen und die übliche Beteiligung des Gesundheitsamtes sicher gestellt“, so Jeckel. „Wir gehen davon aus, dass die Maßnahme, wie geplant am Montag beendet werden kann,“ so Jeckel.

Bei Rückfragen steht den Kunden der Stadtwerke die zentrale Leitwarte unter der Telefonnummer 157-111 gern zur Verfügung

Zurück