Gasnotruf: 07071 157-112  Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Vollsperrung in der Tübinger Gmelinstraße ab 29. Juli 2019

Vollsperrung in der Tübinger Gmelinstraße ab 29. Juli 2019

(Karte: Universitätsstadt Tübingen)

Für die Tiefbauarbeiten des neuen Bauabschnitts muss nun ab Montag, 29. Juli 2019, die Gmelinstraße zwischen den Einmündungen Wilhelmstraße und Nauklerstraße für den Verkehr voll gesperrt werden. Außerdem wird auf der Wilhelmstraße zwischen den Einmündungen Silcherstraße und Gmelinstraße die Verkehrsspur auf eine Spur verengt. Dort sind ebenfalls Tiefbauarbeiten notwendig. Einzelne Steige der Bushaltestelle Uni/Neue Aula können dadurch zeitweise nicht bedient werden. Die betroffenen Abfahrten werden an einen der noch freien Steige verlegt. Die Arbeiten sind bis zur zweiten Septemberwoche geplant.

Die Vollsperrung auf einer der zentralen Linienbus-Achse durch die Universitätsstadt hat umfangreiche Auswirkungen auf den TüBus. Unter anderem verschieben sich Abfahrtszeiten an verschiedenen Haltestellen.

Linien 3,4, 17 und N93:

Umleitung ab Haltestelle Uni/Neue Aula über Wilhelmstraße, Mohlstraße, Haußerstraße und Hölderlinstraße ohne Halt bis Haltestelle Brunsstraße. Es werden alle Haltestellen angefahren. Linie 3 fährt ab der Haltestelle Brunsstraße in der Regel zwei Minuten später, die Linien 4 und 17 fahren zwischen Hauptbahnhof und Brunsstraße in der Regel zwei Minuten früher.

Linie 5, N94:

Umleitung ab Haltestelle Wilhelmstraße über Wilhelmstraße, Mohlstraße, Haußerstraße und Hölderlinstraße bis Haltestelle Uni-Kliniken Tal. Die Haltestelle Gmelinstraße entfällt. Auf der Umleitungsstrecke werden die Haltestellen Uni/Neue Aula (Fahrtrichtung Waldhäuser Ost) sowie eine Ersatz-Haltestelle Gmelinstraße (in der Hölderlinstraße kurz vor der Gmelinstraße) angefahren. Linie 5 fährt ab Ersatzhaltestelle Gmelinstraße in der Regel zwei Minuten später.

Linien 8, 9, 11, 12, 13, 18, 19, N90, N97:

Umleitung ab Haltestelle Wilhelmstraße über Silcherstraße bis Haltestelle Rümelinstraße. Die Haltestellen Gmelinstraße und Hölderlinstraße entfallen. Auf der Umleitungsstrecke wird eine Ersatz-Haltestelle Hölderlinstraße (in der Silcherstraße kurz vor dem Abzweig Rümelinstraße) angefahren. Zwischen Hauptbahnhof und Rümelinstraße fahren die Linien 8, 9, 11, 12 und 16 in der Regel eine Minute später, die Linien 13, 18 und 19 in der Regel drei später.

Alle Fahrplanänderungen und Umleitungsfahrpläne finden Sie unter www.swtue.de/tuebus.

Alle aktuellen Baustellen der Stadtwerke Tübingen finden Sie unter www.swtue.de/baustellen.

Zurück

    Dr. Ulrich Schermaul

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    07071 157-2997
    ulrich.schermaul@swtue.de