Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Uhlandbad macht Sommerpause

Uhlandbad macht Sommerpause

Da viele Tübinger im Sommer das Freibad besuchen, sind die Besucherzahlen der Hallenbäder in dieser Zeit stark rückläufig. „In der Freibadsaison drei Bäder parallel zu betreiben, können wir aus wirtschaftlicher Sicht nicht mehr vertreten“, erklärt Frank Raible, Leiter der Bäderverwaltung bei den Stadtwerken. „Wenn wir das Uhlandbad bereits mit Beginn der Pfingstferien schließen, sparen wir Betriebskosten ein und optimieren die Besucherzahl im Hallenbad Nord.“ Für den Schwimmunterricht der Tübinger Schulen, die das Uhlandbad nutzen, reservieren die Stadtwerke Bahnen im Freibad.

„Es ist uns wichtig, stets zwei der drei Tübinger Bäder den Sommer über geöffnet zu halten, damit den Tübingern eine Alternative zum Freibad zur Verfügung steht“, so Raible, „natürlich hoffen wir aber auf schönes Sommerwetter!“

Tatsächlich hatte das Uhlandbad selbst im mäßig warmen Sommer 2004 unter den stark gesunkenen Besucherzahlen besonders zu leiden. Betriebs- und Personalkosten fallen trotzdem in unveränderter Höhe an – eine unbefriedigende Situation, zumal die Bäder ohnehin bezuschusst werden müssen.

Die verlängerte Sommerpause des Uhlandbades erscheint hier als die vernünftigste Lösung, die dank der alternativen Angebote auch für die betroffenen Badegäste zumutbar ist. Das Hallenbad Nord kann zusätzliche Gäste gut aufnehmen, denn auch hier gehen im Sommer die Besucherzahlen zurück. Das im Uhlandbad beschäftigte Personal kann somit während der Schließung im Freibad eingesetzt werden. Die Stadtwerke rechnen durch diese Maßnahme mit Einsparungen in der Höhe von wenigstens 100.000 Euro im Jahr.

Das Uhlandbad bleibt vom 15. Mai bis 3. September 2005 geschlossen.
Die Stadtwerke Tübingen bitten alle Badegäste um Verständnis!

Zurück