Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Über 400 Teilnehmer erreichten beim swt-Spendenlauf 4.400 EUR - Erlös kommt dem „Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. „zugute

Über 400 Teilnehmer erreichten beim swt-Spendenlauf 4.400 EUR - Erlös kommt dem „Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V. „zugute

Für jeden Kilometer, der beim swt-Spendenlauf an der Jahnallee beim Freibad laufend oder walkend zurückgelegt wurde, spendeten die swt einen Euro. Der Erlös kommt dem neuen Elternhaus des „Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen e.V.“ zugute, das im November eröffnet werden soll.

Bereits im Vorjahr haben die swt dank vieler engagierter Läuferinnen und Läufer den Neubau des „Elternhauses“ unterstützt. „Mit dem 2. swt-Spendenlauf wollen wir die begonnene Förderung fortführen, damit das Haus wie geplant im November seine Türen öffnen und möglichst vielen Kindern dort geholfen werden kann“, so Ortwin Wiebecke, der Sprecher der Geschäftsführung der swt.

Das Elternhaus bietet Angehörigen krebskranker Kinder, die in der Kinderklinik des Universitätsklinikums Tübingen (UKT) therapiert werden, eine „Heimat auf Zeit“. Es  schafft eine Umgebung, in der sich die betroffenen Familien so wohl wie möglich fühlen können. Angehörige finden dort in einer möglichst privaten Atmosphäre Unterstützung bei der Betreuung ihrer Kinder. Die kleinen Patienten erhalten hier gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwisterkindern auch  psychologische Begleitung und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen betroffenen Patienten und Familien. Etwa 80 Kinder werden pro Jahr in der Tübinger Kinderklinik therapiert.

„Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmensphilosophie“, sagte Wiebecke. „ Wir sind nicht nur der kommunale Energieversorger für Tübingen, sondern übernehmen Verantwortung und haben Interesse an einer lebens- und liebenswerten Region. Besonders freuen wir uns, dass so viele Sportvereine und Unternehmen unserer Einladung zum Spendenlauf gefolgt sind.“

Über 400 hochmotivierte Läuferinnen und Läufer aller Altersgruppen starteten für den guten Zweck. Unterstützt wurden die Stadtwerke-Mitarbeiter von zahlreichen Mitgliedern der lokalen Sportvereine aus Tübingen und der Region: ASV Pfäffingen, Förderverein Tübinger Modell, Post SV, SV 03 Tübingen, TRV Fidelia, Tübinger Schwimmverein, TSG Tübingen, TSV Hirschau, TSV Pfrondorf, TTC Rot-Gold und TV Derendingen.

Beteiligt am 2. swt-Spendenlauf haben sich zudem die folgenden Tübinger Unternehmen mit eigenen Läufer-Teams und Spenden: ERBE Elektromedizin GmbH, Kreissparkasse Tübingen, Schwäbisches Tagblatt, Volksbank Tübingen und  Walter AG. „Der gemeinsame Erfolg für den guten Zweck, schafft eine ganz besondere Atmosphäre, die bestätigt, dass es nicht nur wichtig ist, sich für andere zu engagieren, sondern auch positive Energie frei setzt und Freude macht“, so Wiebecke.

Informationen: www.krebskranke-kinder-tuebingen.de ● www.swtue.de/aktuell

Zurück