Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Stromkonzession: Stadtwerke erhalten Zusage für Dettenhausen. Gemeinderat entscheidet für kommunalen Energieversorger

Stromkonzession: Stadtwerke erhalten Zusage für Dettenhausen. Gemeinderat entscheidet für kommunalen Energieversorger

„Wir freuen uns, dass wir nun auch in Dettenhausen diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen können und danken den Mitgliedern des Gemeinderates für das in uns gesetzte Vertrauen“, so Ortwin Wiebecke, Kaufmännischer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der swt. „Als regionaler Energieversorger richten wir unser unternehmerisches Handeln konsequent an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort aus. Dieser kommunalfreundliche Ansatz hat sich auch bei der Bewerbung um die Stromkonzession in Dettenhausen ausgezahlt“, so Wiebecke.

Die Stadtwerke Tübingen bewerben sich seit 2006 aktiv um den Erwerb von auslaufenden Stromkonzessionen im Umfeld ihres Tübinger Stammgebietes. Es ist Sache der Gemeinden zu entscheiden, wer die örtlichen Stromnetze betreibt, Leitungen saniert und verlegt und die Stromversorgung vor Ort sicherstellt. In der nächsten Zeit stehen noch in mehreren Städten und Gemeinden Entscheidungen über die Konzessionsvergabe der Stromnetze an, unter anderem in Ammerbuch, Altdorf und Gärtringen sowie in Ofterdingen und Nehren.

Mit Dettenhausen haben die Stadtwerke nach den Zusagen in Waldenbuch (März 2007), und in Unterjesingen (Dezember 2005), bereits den dritten Zuschlag in einem Bewerbungsverfahren um die Übernahme der Stromkonzession in der Region erhalten. „Offensichtlich hat auch hier unsere kommunale Ausrichtung und Erfahrung die Gemeinderäte überzeugt“, freut sich Wilfried Kannenberg, Technischer Geschäftsführer der swt. „Mit der Übernahme des Netzes in Dettenhausen können wir nun auch den Bürgerinnen und Bürgern unsere in Tübingen traditionell hohe Versorgungssicherheit gewährleisten. Diese wollen wir auch in Zukunft durch unsere rund um die Uhr besetzte Leitwarte und Kooperationspartner vor Ort sicherstellen“, so Kannenberg.

Die Stadtwerke werden infolge der Konzessionsübernahme das Stromnetz in Dettenhausen vom bisherigen Netzbetreiber erwerben. Der Vertrieb von Strom über diese Netze wird davon unabhängig abgewickelt. Denn gemäß Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) sind alle Stromnetzbetreiber verpflichtet, ihre Netzkapazitäten allen Stromanbietern diskriminierungsfrei zur Verfügung zu stellen. Für die Durchleitung des Stroms erhalten sie von den jeweiligen Stromanbietern ein so genanntes Netznutzungsentgelt. Die Gemeinde erhält ihrerseits vom Netzbetreiber für die Nutzung der öffentlichen Wege zur Verlegung und zum Betrieb der Leitungen eine so genannte Konzessionsabgabe.

Zurück