Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Stadtwerke unterstützen Unternehmen beim Sparen

Stadtwerke unterstützen Unternehmen beim Sparen

Bild: Bernd Schott

Seit Januar 2012 sind offiziell drei Angebote für Unternehmen zum Thema Energiesparen am Start: das Energieeffizienzprogramm der Stadtwerke Tübingen, das Angebot Blaue-Sterne-Betriebe der Stadt Tübingen sowie der Energietisch Tübingen. Initiatoren des Energietisch sind neben der Stadt Tübingen die swt sowie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Reutlingen-Tübingen.

Erklärtes Ziel ist es, Unternehmen aller Branchen bei der Energieeinsparung zu unterstützen. Vorgestellt wurden die Angebote für Tübinger Betriebe im Beisein des IHK-Hauptgeschäftsführers, Wolfgang Epp, und des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer.

Energieffizienzprogramm der Stadtwerke
Im Rahmen des swt-Energieeffizienzprogramms unterstützen die swt durch umfassende und professionelle Beratung Unternehmen dabei, ihr Einsparpotenzial zu entdecken. "Der effiziente Umgang mit Energie ist eine der Hauptvoraussetzungen für die langfristige wirtschaftliche Überlebensfähigkeit unserer Kunden", so Björn Slawik, stellvertretender Abteilungsleiter Vertrieb der swt. Zudem ergäben sich für die Kunden und die Stadtwerke mit Hilfe entsprechender Beratungen oft weitere interessante Möglichkeiten der Zusammenarbeit, so Slawik weiter. Die geförderte Beratung erfolgt über ein zweistufiges Konzept: Zunächst werden im Rahmen einer Initialberatung die Schwachstellen des Energieeinsatzes im Unternehmen analysiert. Im zweiten Schritt, der Detailberatung, erhalten Unternehmen konkrete Verbesserungsvorschläge und Maßnahmenpläne zur effizienteren Energienutzung und den damit verbundenen Kosteneinsparungen. Bei Vorliegen der Förderbedingungen kann der Großteil der Beratungskosten übernommen werden. Christian Riethmüller, Geschäftsführer der Osianderschen Buchhandlung und Teilnehmer des swt-Energieeffizienzprogramms, berichtet von enormen Einsparmöglichkeiten in einer seiner Buchhandlungen.

Blaue-Sterne-Betriebe
Image steigern, Wettbewerbssituation verbessern, Energie sparen, Kosten reduzieren, Klima schonen. Das Projekt "Blaue-Sterne-Betriebe" hat zum Ziel, überflüssigen Energieverbrauch in Unternehmen zu reduzieren und wird gemeinsam von den swt, der Agentur für Klimaschutz und der Universitätsstadt Tübingen getragen. Insbesondere bei kleinen und mittleren Betrieben aus Industrie, Handel, Gewerbe und Handwerk, die noch kein Energiemanagement haben, möchten die Partner dem zunehmenden Energiebedarf und den steigenden Energiekosten entgegenwirken. Hierzu sollen Energieeffizienzpotentiale erschlossen werden. Dabei bieten die drei Partner insbesondere Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe.

Tübinger Energietisch
Der Tübinger Energietisch bietet auf Basis professioneller Energieberatungen einen qualifizierten Erfahrungsaustausch zwischen Unternehmen unterschiedlicher Branchen und die Umsetzung meist einfacher technischer und organisatorischer Maßnahmen, die zum Erfolg führen können. "Bereits realisierte Energietische sind eine große Unterstützung, deren Einsparerfolg sich in entsprechenden Energiekosteneinsparungen niederschlagen kann" berichtet Herr Fuhrer von der Firma Rösch.

Die Reaktion der anwesenden Tübinger Unternehmer auf die Angebote war sehr positiv. Die ersten Teilnahmebestätigungen für den Energietisch erfolgten am gleichen Abend.

Weitere Informationen: swt-EnergiereffizienzprogrammBlaue-Sterne-Betriebe • www.tuebingen-macht-blau.dewww.reutlingen.ihk.de

Zurück