Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Stadtwerke Tübingen werden Erdgasversorger der Ammerbuch-Gemeinden

Stadtwerke Tübingen werden Erdgasversorger der Ammerbuch-Gemeinden

Die Gemeinde Ammerbuch überträgt den Stadtwerken Tübingen die Konzession für das Gasnetz in ihrem Gemeindegebiet. Die Geschäftsführer der Stadtwerke und der Bürgermeister, Friedrich von Ow-Wachendorf, unterzeichnen am 20. Januar im Entringer Rathaus den Konzessionsvertrag, der für 20 Jahre abgeschlossen wird.
Im Zuge des Baus der neuen Gashochdruckleitung von Tübingen nach Rottenburg und Herrenberg erschließen die am Gemeinschaftsprojekt beteiligten Stadtwerke neue Stadtteile und Gemeinden für die Erdgasversorgung. Mit dem Konzessionsvertrag werden die Stadtwerke Tübingen Netzbetreiber in den Ammerbuchgemeinden und sind damit für die Gasversorgung, den Bau, Wartung und Instandhaltung der Leitungsnetze zuständig.
Mit der Erdgas-Erschließung des Ammertals dehnen die Stadtwerke ihr Leistungsangebot auf die Region aus und tragen dazu bei, den umweltschonenden Energieträger Erdgas zu fördern.
Das Wohnen und Leben in Ammerbuch wird mit Gasversorgung noch attraktiver – gerade bei Bauherren ist Erdgas die Wunschenergie Nummer eins. Seit Jahren nimmt Erdgas im Vergleich zu anderen Energieträgern wie z.B. Erdöl auch im Tübinger Wärmemarkt eine führende Stellung ein. Etwa 90 Prozent aller Neubauten werden mittlerweile mit einer Erdgasheizung ausgestattet und auch bei der Umstellung veralteter Heizungsanlagen werden Gasheizungen bevorzugt eingesetzt.

Zurück