Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Stadtwerke Tübingen kündigen Lieferrahmenvertrag mit Flexstrom AG

Stadtwerke Tübingen kündigen Lieferrahmenvertrag mit Flexstrom AG

„Ruhe bewahren!“ Das rät die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Kunden, die ihren Energie-Liefervertrag bei Flexstrom bzw. bei Löwenzahn Energie oder Optimal Grün abgeschlossen haben. Kein Kunde muss Angst haben, dass nach dem Lieferstopp seines Anbieters oder der Kündigung des Lieferrahmenvertrages durch den Netzbetreiber die Lichter ausgehen oder kein Erdgas mehr fließt.

Verbraucherschutzzentralen warnen immer wieder vor den Geschäftsmodellen diverser Billigangebote. Häufig handelt es sich um Anbieter, die mit besonders niedrigen Preisen Kunden anlocken, auf Vorkasse drängen, später drastisch die Preise erhöhen, falsche Rechnungen stellen und zugesagte Neukunden-Boni oder nicht verbrauchte Guthaben einfach einbehalten.

Im Netz der swt haben sich 251 Kunden für einen Vertrag mit Flexstrom bzw. Löwenzahn Energie oder Optimal Grün entschieden, 12 davon haben Erdgas von Löwenzahn Energie bezogen. Mit der Insolvenz der Flexstrom AG und der Aufkündigung des Lieferrahmenvertrages für Strom (Flexstrom, Löwenzahn Energie und Optimal Grün) und Erdgas (Löwenzahn Energie) verlieren die Kunden im Tübinger Netzgebiet möglicherweise ihre vorab bezahlten Kontingente.

Um eine durchgängige Versorgung mit Strom und Erdgas zu sichern, wechseln diese Kunden nun wie gesetzlich vorgesehen automatisch in die Ersatzversorgung. Alle betroffenen Kunden im Netzgebiet der swt erhalten in den kommenden Tagen hierzu ausführliche Informationsschreiben. Kunden, die bislang über Flexstrom bzw. Löwenzahn Energie oder Optimal Grün ihren Strom- und Erdgasbezug gedeckt hatten, können dann mit den Stadtwerken Tübingen oder einem anderen Strom- oder Erdgaslieferanten einen Liefervertrag abschließen.

Die Verbraucherschutzzentrale Baden-Württemberg bietet weitere Informationen zur Insolvenz von Flexstrom AG und deren Töchter Löwenzahn Energie und Optimal Grün auf ihrer Internetseite an.

Informationen: www.swtue.dewww.vz-bawue.de

Zurück