Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Stadtwerke Tübingen: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2012

Stadtwerke Tübingen: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2012

„Tübingen ist stolz auf seine Stadtwerke. Auch 150 Jahre nach ihrer Gründung haben sie sich zu Recht das Motto "Wir wirken mit" auf die Fahnen geschrieben. Ihr Engagement für die Stadt und die Menschen in der Region ist durch die 100%-ige kommunale Identität im Unternehmen fest verankert. Der Spielplatz mit Piratenschiff am Anlagensee, den die Stadtwerke-Belegschaft zum Jubiläumsjahr in ihrer Freizeit gebaut hat, ist ein sichtbares Zeichen dafür und ein Ort, an dem sich Kinder und Eltern Tag für Tag freuen. Mit ihrer positiven Bilanz tragen die Stadtwerke Tübingen auch in diesem Jahr zuverlässig zum städtischen Haushalt bei. Mein Dank gilt der  Geschäftsführung und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke. Besonders danke ich auch allen Bürgerinnen und Bürgern, die als treue Kunden der Stadtwerke das Fundament dieses Erfolgs im Sinne von Qualität und Nachhaltigkeit begründen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke Tübingen und Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer.

„Tradition und Zukunftswille schlagen auch 150 Jahre nach Gründung der Stadtwerke in dieser Bilanz erfolgreich zu Buche. Denn trotz Ausgleich unserer defizitären Sparten Bäder, Parkhäuser und Stadtverkehr konnten wir dieses Minus nicht nur kompensieren, sondern insgesamt mit einem Plus schließen. Das wollen wir dazu nutzen, unseren Kunden auch in Zukunft Energie zu fairen Preisen anzubieten, die Qualität unserer Dienstleistungen zu erhalten, die Erneuerbaren Energien weiter auszubauen und dafür Sorge zu tragen, die hohe Qualität in unseren Leitungen und Netzen für eine sichere und zuverlässige Versorgung mit Strom, Erdgas, Wasser, Wärme und Telekommunikation zu bewahren“, so Ortwin Wiebecke, der Sprecher der Geschäftsführung und Geschäftsführer Finanzen der Stadtwerke Tübingen.

Der Betrieb von grundlegenden Dienstleistungen für die kommunale Infrastruktur wie insbesondere dem Stadtverkehr und den Bädern erfordert strukturell einen Zuschuss. Im Jahr 2012 summierte sich der Ausgleich in diesen Sparten auf insgesamt rund 6 Millionen Euro. Nach Ausgleich der defizitären Sparten verblieb ein Jahresüberschuss von rund 6,2 Millionen Euro. „Das außergewöhnlich positive Ergebnis kommt auch durch Sondereffekte  zustande und kann daher nicht als Maßstab für die kommenden Jahre herangezogen werden“, erklärt Wiebecke. Unter anderem fielen Verpflichtungen der Stadtwerke aus den Vorjahren geringer aus, als zunächst veranschlagt und führten so zu einer Verbesserung des geplanten Ergebnisses. Dieses soll – nach dem Vorschlag der Geschäftsführung - in Höhe von 2,4 Millionen Euro an die Universitätsstadt Tübingen als alleinige Gesellschafterin ausgeschüttet werden. Der verbleibende Betrag von rund 3,8 Millionen Euro soll im Unternehmen belassen werden, um damit die Kapitalkraft für anstehende Investitionen in den kommenden Jahren zu stärken und die Unabhängigkeit der Stadtwerke auch in Zukunft zu sichern. Das letzte Wort dabei hat der Tübinger Gemeinderat, der voraussichtlich im Oktober über die Feststellung des Jahresabschlusses der Stadtwerke beschließen wird.

Die Stadtwerke Tübingen bleiben mit diesem Ergebnis weiter auf Wachstumskurs. Im Geschäftsjahr 2012 haben sie erstmals die Schwelle von 200 Millionen Jahresumsatz überschritten. Für die insgesamt positive Entwicklung setzen die Stadtwerke Tübingen seit etlichen Jahren auch auf ein Wachstum über ihren Kernmarkt hinaus. „Tübingen ist als unser Stammgebiet klar im Fokus. Dass wir insbesondere in der erweiterten Region in den vergangenen Jahre deutlich Kunden hinzugewinnen konnten, ist ein erfreuliches Ergebnis und bestätigt unsere Strategie des regionalen Wachstums“, so Wiebecke. Von ihren insgesamt 83.000 Haushaltskunden befinden sich heute rund 42.500 und somit über 50 % im externen Markt außerhalb Tübingens.

Die Stadtwerke Tübingen sind als kommunaler Energieversorger eine 100%ige Tochtergesellschaft der Universitätsstadt Tübingen. Mit derzeit rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben die Stadtwerke Tübingen insgesamt acht Sparten von der Versorgung mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser bis hin zur Telekommunikation. Des Weiteren sorgen die Stadtwerke für den Betrieb von Bädern, Parkhäusern und dem Stadtverkehr. 25 Auszubildende lernen bei den Stadtwerken derzeit im technischen und  im kaufmännischen Bereich.

Informationen: www.swtue.de/aktuell 

Zurück