Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Stadtverkehr Tübingen: Kommissarisch unter neuer Leitung

Stadtverkehr Tübingen: Kommissarisch unter neuer Leitung

Neuerungen im Stadtverkehr Tübingen und bei der Stadtwerke-Tochtergesellschaft TüBus GmbH

Lars Hilscher, der bereits seit 2008 beim Stadtverkehr Tübingen ist, wird Stellvertretender Abteilungsleiter SVT und Gruppenleiter Verkehrsplanung. Unterstützt wird das Team des SVT ab Anfang Mai zudem von Hans Zeutschel (Dipl.-Betriebswirt (FH), Fachbereich Verkehrsbetriebswirtschaft). Er war zuvor mehr als 20 Jahre als Leiter des Öffentlichen Personennahverkehrs bei der Omnibusfirma Kocher tätig. Durch seine langjährige Tätigkeit kennt er sich in allen Bereichen des ÖPNV und des Tübinger Stadtverkehrs bestens aus. Er übernimmt die Funktion als Stellvertretender Betriebsleiter und Gruppenleiter Verkehrswirtschaft.

Thomas Pawlaczyk war zuvor mehrere Jahre Fahrdienstleiter und Stellvertretender Betriebsleiter BO-Kraft der „Straßenbahn Herne-Castrop-Rauxel GmbH“ in Nordrhein Westfalen. Davor hat er beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) u.a. an der Einführung eines elektronischen Fahrgeldmanagementsystems für die Verkehrsunternehmen im VRR mitgewirkt. Das elektronische Fahrgeldmanagement ist ein Thema, das auch im naldo-Verkehrsverbund diskutiert und ihn in diesem Umfeld begleiten wird.

Hans-Jürgen Hennig, der den Stadtverkehr Tübingen von 2007 bis 2012 geleitet hat, hat die Stadtwerke zum 31. März 2012 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich in Potsdam neuen Herausforderungen zu stellen. Die Neustrukturierung an der Spitze des Stadtverkehrs führt auch zu einer Änderung an der Spitze der TüBus GmbH, die als Tochter der Stadtwerke über die Hälfte der Fahrleistungen für den SVT erbringt. Mit dem Ausscheiden von Hennig als technischer Geschäftsführer der TüBus GmbH hat der Aufsichtsrat der TüBus GmbH Dr. Achim Kötzle zum zweiten Geschäftsführer der TüBus GmbH benannt.

Ortwin Wiebecke wird sein Geschäftsführungsmandat der TüBus an erster Stelle weiterhin ausführen. Dr. Kötzle und Ortwin Wiebecke sind hauptamtlich Geschäftsführer der swt und werden die Geschäftsführerpositionen bei der TüBus GmbH im Nebenamt wahrnehmen. Damit ist eine einheitliche Leitung bei den swt und ihrer Tochtergesellschaft gewährleistet. Daneben hat der Aufsichtsrat auf Vorschlag der Geschäftsführung Thorsten Müller zum Prokuristen der TüBus bestellt.

Thorsten Müller ist seit 2009 beim Stadtverkehr tätig. Er hat die TüBus zuvor bereits operativ geleitet und seit einiger Zeit die Aufgabe des Betriebsleiters übernommen. Durch seine Ausbildung als Diplom-Verkehrsingenieur sowie durch seine bisherige Tätigkeit für die TüBus hat sich Thorsten Müller als umfassend für diese Aufgabe qualifiziert erwiesen. Mit seiner Bestellung zum Prokuristen der TüBus ist die Handlungsfähigkeit der Gesellschaft auch im Vertretungsfalle umfassend gesichert. Darüber hinaus konnte damit die organisatorische Einbettung der TüBus in die swt-Struktur nachhaltig gefestigt werden.

 

Daten und Fakten:

Im Stadtverkehr Tübingen fahren derzeit etwa 64 Busse, davon sind insgesamt acht CapaCity mit einer Gesamtlänge von 19 Metern im Einsatz. Zusammen befördern die Busse im Stadtverkehr Tübingen in Kooperation mit den örtlichen Busunternehmen Kocher, Schnaith und der Rottenburger Firma Omnibus Groß, mehr als 17,9 Mio. Fahrgäste im Jahr (Stand: 2010). Sie verkehren auf 35 Linien zwischen einem eng vertakteten Netz von 376 Haltestellen mit etwa 2.000 Fahrten pro Tag im gesamten Stadtgebiet.

Die TüBus GmbH verfügt über 40 Fahrzeuge, davon sind 3 Midi-Busse, 15 Solowagen, 15 Niederflur-Gelenkbusse (Großraum), 6 CapaCity, hinzu kommt ein Sprinter. Die TüBus GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Stadtwerke Tübingen. Ihren Betrieb hat sie zum 01.01. 2011 aufgenommen.  Die TüBus GmbH wurde im Jahr 2010 gegründet, um Fahrleistungen für den Stadtverkehr zu erbringen. Mit dieser Aufgabe wurde das bisherige Tätigkeitsfeld der Stadtwerke durch einen operativen Betrieb mit über 80 Mitarbeitern erheblich erweitert.

Zurück