Kontakt

Gasnotruf:07071 157-112Störungsdienst:07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Schnell verlegt: Stadtwerke Tübingen binden Narr Francke Attempto Verlag in Hirschau ans Glasfaser-Netz an

Schnell verlegt: Stadtwerke Tübingen binden Narr Francke Attempto Verlag in Hirschau ans Glasfaser-Netz an

Bereits seit 150 Tagen nutzt der Narr Francke Attempto Verlag in Tübingen Hirschau den schnellen Glasfaseranschluss der Stadtwerke Tübingen (swt). Auf dem Foto (v.l.n.r.): Uli Reutter (swt), Robert Narr (Narr Francke Attempto Verlag), Tobias Weinmann (swt). (Foto: swt/de Maddalena)

Bei einer Bandbreite von einem Gigabit pro Sekunde bietet die Glasfaser der swt eine durchschnittliche Verfügbarkeit von 99,8 Prozent. Das bringt Sicherheit. Im März hatten die Techniker der TüNet innerhalb von vier Wochen den Anschluss vorgenommen und im April die Inbetriebnahme gefeiert. Die Glasfaser wurde bis ins Verlagsgebäude im „Fiber to the Building“-Verfahren (FTTB) verlegt. Bandbreite und gleichschnelle Up- und Downloadgeschwindigkeiten – auch bei großen Datenmengen – sind die entscheidenden Vorteile.

Antje Fleischer, Abteilungsleiterin der TüNet bei den Stadtwerken, freut sich über die Zusammenarbeit: „Mit dem Narr Francke Attempto-Verlag haben wir nicht nur erstmals einen großen Verlag für die Glasfaser gewonnen, sondern konnten auch im Hirschauer Industriegebiet ein erstes erfolgreiches Glasfaserprojekt umsetzen. An diesem Standort haben wir in naher Zukunft noch mehr vor.“

Verlag mit stark wissenschaftlicher Prägung und einer langen Tradition

In der Universitätsstadt Tübingen – insbesondere bei den Geistes- und Sozialwissenschaften – ist der Verlag seit vielen Jahrzehnten eine bekannte Größe. Inzwischen gehören aber neben den klassischen Lehrbüchern, wissenschaftlichen Monographien und Fachzeitschriften etliche andere Fachbuchsegmente zum Repertoire.

Zurück

    Dr. Ulrich Schermaul

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    07071 157-2997
    ulrich.schermaul@swtue.de