Gasnotruf: 07071 157-112  Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag – Freitag: 8:00 – 18:00

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » SAM-Angebot der Stadtwerke Tübingen hält Menschen über 60 mobil

SAM-Angebot der Stadtwerke Tübingen hält Menschen über 60 mobil

Die blauen Sammel-Anruf-Mitnahmewagen - kurz SAM - bieten Menschen ab 60 Jahren in Tübingen eine Mobilitätsalternative zum Linienbus. (Foto: swt/Schermaul)

Der TüBus-Partner Minicar ist in Tübingen für den SAM-Betrieb zuständig. Eine Einzelfahrt im SAM kostet tagsüber und bis 4:00 Uhr morgens den regulären TüBus-Tarif. Für Abo-Kunden ist die Nutzung des SAM-Angebots im Ticket enthalten. In der Zeit zwischen 4:00 Uhr und 6:00 Uhr gilt für alle der Nacht-SAM-Tarif.

Mindestens eine halbe Stunde vor der im TüBus-Fahrplan für die gewünschte Linie/Haltestelle angegebenen Abfahrtszeit muss ein SAM-Fahrzeug telefonisch bestellt werden. Die Fahrgäste erhalten beim Bestellen eine Information, wie lange sie ungefähr auf den Wagen warten müssen und ob aktuell ein SAM-Fahrzeug verfügbar ist. Die Fahrten starten und enden an den regulären TüBus-Haltestellen. Es gelten die im TüBus-Fahrplan ausgewiesenen Abfahrtszeiten. Wie in allen anderen Verkehrsmitteln des ÖPNV, gilt auch in den SAM-Taxis die Pflicht zum korrekten Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Vor dem Hintergrund steigender Nutzungszahlen beim SAM weisen die Stadtwerke Tübingen darauf hin, dass die Kapazitäten an verfügbaren Fahrzeugen zeitweise ausgeschöpft sein können und im Einzelfall keine SAM-Fahrt angeboten werden kann. Die swt appellieren deshalb an die Solidarität der Fahrgäste und bitten um Verständnis, dass der „SAM Ü60“ ausschließlich Menschen über 60 Jahren zur Verfügung steht und nur für zwingend erforderliche Fahrten gerufen werden sollte.

Weitere Informationen zum SAM-Angebot während der Corona-Pandemie finden Sie hier:

www.swtue.de/corona

Zurück