Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Projekt-Engagement statt Weihnachtsgeschenke

Projekt-Engagement statt Weihnachtsgeschenke

SüdWestStrom-Geschäftsführer Daniel-Klaus Henne (links) überreicht mit Ortwin Wiebecke, dem Sprecher der swt-Geschäftsführung (rechts) den Weihnachtsscheck in Höhe von 2.500 Euro an Maria Margarita (Mitte), die Vorsitzende des BüroAktiv. Foto: Gud

Statt Weihnachtsgeschenke an Kunden und Partner zu versenden, hat die Südwestdeutsche Stromhandels GmbH (SüdWestStrom) bereits im letzten Jahr entschieden, für ihre Partnerunternehmen Fördermittel für Projekte bereitzustellen, die aus deren Sicht besonders förderungswürdig sind. Die Stadtwerke Tübingen (swt) haben für 2012 die Förderung des Schutzhüttendorfes für Obdachlose gewählt, das vom BüroAktiv Tübingen e.V. koordiniert wird. Die Weihnachtsspende in Höhe von 2.500 Euro für das Schutzhüttendorf für Obdachlose am Neckar wurde jetzt offiziell von Daniel-Klaus Henne, Geschäftsführer von SüdWestStrom, und Ortwin Wiebecke, Sprecher der swt-Geschäftsführung, an Maria Margarita, die Vorsitzende des BüroAktiv Tübingen überreicht (siehe Foto).

„Obdachlose mit Hund und Berber, die nicht in gewöhnlichen Wohnformen leben möchten oder können, finden im Schutzhüttendorf übergangsweise ein Zuhause“, berichtet Maria Margarita, die Vorsitzende des Vereins BüroAktiv Tübingen.

Die Renovierung der 20 Jahre alten Schutzhütten am Neckar war 2012 eines der großen Projekte vom BüroAktiv. Der Verein unterstützt Bürger, Initiativen, Vereine und Unternehmen in Tübingen, die die Stadt im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich aktiv gestalten. Im Schutzhüttendorf soll jetzt noch professionell Strom und Wasser gelegt werden. „Dafür können wir die Spende sehr gut gebrauchen. Das ist ein praktischer und aktiver Beitrag zu diesem wichtigen Sozialprojekt“, sagt Margarita.

„Auf diese Weise möchten wir an der notwendigen Infrastruktur für das Schutzhüttendorf mitwirken und dazu beitragen, ein Stück lebenswerte Umgebung für die Obdachlosen zu schaffen“, erklärt Ortwin Wiebecke, der Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Tübingen.

Das BüroAktiv wurde 1997 als BürgerBüro e.V. gegründet. Bezuschusst wird es von der Universitätsstadt Tübingen und vom Land Baden-Württemberg. Es bietet heute die zentrale Plattform für ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger in Tübingen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beantworten Fragen von Interessierten, Vereinen, Initiativen und Unternehmen rund um bürgerschaftliches Engagement. Es unterstützt Vereine und Initiativen, die in Tübingen etwas im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich bewegen wollen für „eine lebendige und lebenswerte Stadt“.

Möglich geworden ist die Unterstützung des Obdachlosen-Schutzhüttendorfes durch die Entscheidung von SüdWestStrom, auf den Versand von Weihnachtsgeschenken zu verzichten. „Wir halten es für sinnvoller, soziale Projekte zu unterstützen, die unsere Partner vorgeschlagen haben“, so Daniel-Klaus Henne.  

Im Vorfeld der Weihnachtsspendenaktion konnten die über 120 Gesellschafter von SüdWestStrom – vorwiegend Stadt- und Gemeindewerke – geeignete Projekte aus ihrer Kommune vorschlagen. „Es wurden in diesem Jahr wieder so viele gute Projektvorschläge eingereicht, dass letztlich das Los entscheiden musste“, so Daniel-Klaus Henne, Geschäftsführer von SüdWestStrom. Eines der ausgelosten Projekte war der Vorschlag der Stadtwerke Tübingen.

Die Stadtwerke Tübingen sind Gesellschafter und Kunde bei SüdWestStrom. Gemeinsam mit mehr als 100 weiteren kommunalen Energieversorgern kaufen sie über SüdWestStrom Gas und Strom für ihre eigenen Kunden gebündelt ein. Das Kooperationsunternehmen SüdWestStrom mit Sitz in Tübingen wurde 1999 von südwestdeutschen Stadtwerken gegründet und ist heute eine der größten Stadtwerke-Kooperationen Europas.

Als Netzwerk bietet das BüroAktiv auf seiner Homepage Kontakte zu Gleichgesinnten und Kooperationspartnern im Stadtgebiet und im Landkreis Tübingen an. Es stellt Kontakte zu Ansprechpartnern in der Stadtverwaltung oder zu kirchlichen und gewerblichen Einrichtungen her und beteiligt sich mit Sach- und Dienstleistungen an der Umsetzung von Projekten wie dem Obdachlosen-Schutzhüttendorf. Gleichzeitig fungiert es als Freiwilligenbörse.

Im Rahmen des Tübinger Weihnachtsmarktes (14. bis 16. Dezember) hat das BüroAktiv einen Bio-Glühwein-Ausschank organisiert, dessen Erlös der ehrenamtlichen Arbeit zugute kommt. Am Samstag, den 15. Dezember, schenken Tübinger Prominente von Mittags an, Glühwein für den guten Zweck aus. Den Auftakt machen der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer und Kulturamtsleiterin Daniela Rathe. Im Laufe des Nachmittags schenken Stadträtinnen und Stadträte sowie Kulturschaffende aus. Wer wann am Stand des BüroAktiv vor dem Stadtmuseum, Kornhausstraße 10, anzutreffen ist, können Interessierte auf der Website einsehen.

Informationen: www.bueroaktiv-tuebingen.dewww.suedweststrom.dehttp://www.suedweststrom.de

Zurück