Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Mit grüner Energie auf Sendung in der Region Neckaralb

Mit grüner Energie auf Sendung in der Region Neckaralb

Offizielle Zertifikatsübergabe zwischen Dr. Achim Kötzle (Geschäftsführer Stadtwerke Tübingen) und Dr. Klaus Schmidt-Ulm (Geschäftsführer Radio Neckaralb Live, rechts im Bild). (Foto: Radio Neckaralb Live)
Bei der Zertifikatsübergabe im Reutlinger Studio (v.l.n.r.): Moderator Tom Anhorn, Programmleiter Christian Filip, Geschäftsführer Stadtwerke Tübingen Dr. Achim Kötzle, Geschäftsführer Neckaralb Live Dr. Klaus Schmidt-Ulm. (Foto: Neckaralb Live)

Mit einem hohen Ökologiebewusstsein der Bevölkerung im Sendegebiet, das sich auf die Landkreise Reutlingen, Tübingen und Zollernalb erstreckt, ist die Entscheidung für Ökostrom auch für einen Radiosender wie Neckaralb Live passend. Radio Neckaralb Live hatte zu Jahresbeginn die Sendelizenz im Raum Neckaralb von Radio Ton Neckar-Alb übernommen. Beim Musikmix legen die Radiomacher, die von Reutlingen aus senden, den Fokus auf Rock und Pop und zielen damit auf eine Zielgruppe zwischen 30 und 60 Jahren. Bewusst definiert sich Neckaralb Live als Lokalsender, der in Tübingen über UKW auf der Frequenz 100,9 MHz und in Reutlingen auf 104,8 MHz zu empfangen ist. Redaktionelle Beiträge und Reportagen greifen die vielfältigen Themen und Nachrichten insbesondere in Reutlingen und Tübingen auf.  

„Wir haben in den ersten Sendemonaten schnell festgestellt, dass Radio Neckaralb Live sehr aufgeschlossen gegenüber Umwelt- und Klimathemen ist und immer auch den Bezug zu Tübingen herzustellen weiß“, bewertet Dr. Achim Kötzle, Geschäftsführer der swt, das Themenspektrum des Radio-Newcomers. „Das passt gut mit den Themenschwerpunkten der Stadtwerke Tübingen zusammen und deshalb freuen wir uns, dass Rock und Pop bei Neckaralb Live mit unserem Ökostrom gespielt wird.“

Ökostrom-Zertifikat bei Studiobesuch überreicht

Als zertifizierter Ökostrom-Gewerbekunde bekam das Neckaralb Live-Team im Studio Reutlingen die Ökostrom-Urkunde von swt-Geschäftsführer Dr. Achim Kötzle überreicht – Studioführung inklusive. Im Gegenzug luden die Stadtwerke das Moderatorenteam zu einer Führung durch die Ökostrom-Erzeugungsanlagen der Stadtwerke ein.

Auch Neckaralb Live-Geschäftsführer Dr. Klaus Schmidt-Ulm bewertete bei der Gelegenheit die neue Geschäftsverbindung positiv: „Wir arbeiten als neuer, junger Radiosender in der Region bei unseren Aktionen insbesondere mit lokalen Partnern zusammen. Deshalb freuen wir uns, dass wir jetzt auch mit unserem Ökostrombezug den Klimaschutz unterstützen können. Das Angebot und auch das Engagement der Stadtwerke Tübingen bei der Energiewende haben uns die Entscheidung für den Ökostrom der swt leicht gemacht“, so Schmidt-Ulm.

Zurück