Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Linie 18 fährt ab Montag auch zum Gewerbegebiet in Hirschau

Linie 18 fährt ab Montag auch zum Gewerbegebiet in Hirschau

Das Gewerbegebiet Hirschau wird damit an den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) Tübingen angebunden. Die neue Anbindung ist eine gemeinsame Initiative des Stadtverkehrs Tübingen (SVT) und der Rottenburger Firma Omnibus Groß GmbH. Beide Kooperationspartner teilen sich die Kosten und die Organisation zu gleichen Teilen. Als Stadtverkehr Tübingen sehen wir die neue Einbindung des Gewerbegebiets Hirschau als weiteren Schritt, um die Anbindung und Erschließung der Tübinger Ortsteile weiter auszubauen“, so Ortwin Wiebecke, der Sprecher der swt-Geschäftsführung

Wolfgang Groß, Geschäftsführer der gleichnamigen Omnibusfirma: „Wir bringen uns hier als regionales Omnibusunternehmen gerne ein. Mit dem Stadtverkehr Tübingen arbeiten wir seit vielen Jahren eng und gut zusammen. Diese Zusammenarbeit ist wichtig, bietet sie doch das Fundament, damit die Anbindung zwischen unseren Städten Rottenburg und Tübingen und dem Umland funktionieren kann. Die neue Linie ins Gewerbegebiet Hirschau ist gerade für die Berufspendler ein weiterer Baustein zur verbesserten An- und Durchverbindung auf der Strecke Rottenburg-Tübingen. Wir freuen uns, dass die gute Zusammenarbeit im Öffentlichen Nahverkehr auf regionaler Ebene damit weiter vorangeht.“  

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in Firmen im Gewerbegebiet Hirschau beschäftigt sind, bietet die neue, erweiterte Streckenführung auf der Linie 18 zwischen Rottenburg und Tübingen die Möglichkeit, den ÖPNV für ihren Weg von und zu ihrer Arbeitsstelle zu nutzen.

Drei neue Haltestellen wurden für die erweiterte Streckenführung eingeführt. Neu hinzugekommen sind die Haltestellen:

  • Dischingerweg
  • Rittweg Ost
  • Rittweg West (siehe Linienplan)

Diese neuen Haltestellen werden aus Richtung Tübingen in der Zeit von 06:00 – 08:45 mit 7 Fahrten bedient, für die Rückfahrt aus dem Gewerbegebiete Hirschau Rittweg in Richtung Tübingen werden in der Zeit von 12:05 – 18:05 Uhr 6 neue Fahrten angeboten.

Der Fahrplan der neuen Linie 18 ist auf der Homepage des Stadtverkehrs Tübingen, der Firma Omnibus Groß sowie der Internetseite des Verkehrsverbunds „Neckar-Alb-Donau (naldo) veröffentlicht.

Informationen: www.svtue.de •  www.omnibus-gross.de  •  www.naldo.de

Zurück