Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

Stadtverkehr Tübingen
Tel. 07071 157-157
stadtverkehr@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Fahrplanwechsel beim Stadtverkehr

Fahrplanwechsel beim Stadtverkehr

Zum Fahrplanwechsel ergeben sich insbesondere auf folgenden Linien Änderungen bei den Abfahrtszeiten:

Linie 1: Die Abfahrtszeiten verschieben sich im Ferienfahrplan zwischen 6:00 Uhr und 20:00 Uhr und an Samstagen zwischen 8:30 Uhr und 20:00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen jeweils um ca. 15 Minuten.

Linie 5: Im Frühverkehr an Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen beginnen drei Fahrten ab Waldhäuser Ost bis zu neun Minuten früher, so dass der Anschluss an den Zugverkehr verbessert wird. Neue Abfahrtszeiten sind: 5:54 Uhr / 6:24 Uhr / 6:54 Uhr. An Sonn- und Feiertagen: neue Fahrt um 7:31 Uhr ab Ahornweg bis Omnibusbahnhof (Hbf).

Die Haltestellen "Schellingstraße", "Moltkestraße" und "Windfeldstraße" können von der Linie 5 wieder bedient werden. Diese Haltestellen wurden seit 2008 wegen Sanierung der Steinlachallee nicht angefahren.

Linie 7: Im Ferienfahrplan und an den Samstagen werden die Fahrten in Richtung Wennfelder Garten geteilt. Die Fahrten aus Pfrondorf enden am Omnibusbahnhof (Hbf). Die Fahrten zum Wennfelder Garten kommen als Linie 1 aus Richtung Lustnau.

Im Ferienfahrplan und an Samstagen verschieben sich die Abfahrtszeiten zwischen Pfrondorf und Omnibusbahnhof (Hbf) in beiden Fahrtrichtungen jeweils um ca. 15 Minuten.

Linie 18: Für die Fahrt um 7:26 Uhr ab Hirschau Kirchplatz (7:12 Uhr ab Rottenburg) zum Omnibusbahnhof (Hbf) entfällt die Ferienfahrplaneinschränkung in den Sommer- und Weihnachtsferien.

Linie 19: An Sonn- und Feiertagen fahren um 8:14 Uhr von Bühl zum Omnibusbahnhof (Hbf) und um 8:33 Uhr vom Omnibusbahnhof (Hbf) nach Bühl planmäßig Busse (bisher  wurden hier Anmeldefahrten eingesetzt).

Linie 33: Diese Anmeldelinie entfällt wegen der Schließung des Hauses am Österberg.

Linie N95: Die Linie N95 hält wieder an den Haltestellen "Schellingstraße", "Moltkestraße" und "Windfeldstraße". Diese wurden seit 2008 wegen Sanierung der Steinlachallee nicht bedient.

Änderung des Haltestellennamens
Die Haltestelle "Kreisaltenheim" ist in "Hundskapfklinge" umbenannt worden.

Alle Informationen und den neuen Fahrplan finden Sie auf den Seiten des SVT.

Zurück