Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Die Legende der Weihnachtsgurke

Die Legende der Weihnachtsgurke

In Deutschland gibt es einen guten, alten Brauch. Es ist der Brauch der Weihnachtsgurke. Von liebevollen Eltern, Großeltern, Paten wird sie aufgehängt: im Weihnachtsbaum und dabei gut versteckt. Aber nicht zu gut, sonst bleibt sie womöglich unentdeckt. Für die Kleinen sei die Gurke groß. Und für die Großen sei die Gurke klein. So mag die Suche erfolgreich sein. Der Lohn für Such’ und Müh’ der Kinder: ein feines Geschenk nur für den Finder. So also sagt es die Legende: ein Argusaug’ macht’s gute Ende!

Weitere Legenden ranken sich beispielsweise um den jungen, deutschen Gefangenen im amerikanischen Bürgerkrieg, der sich als letzte Mahlzeit eine saure Gurke wünschte und sie vom Wärter auch bekam. Diese rettete ihm das Leben, woraufhin er fortan immer eine Gurke in seinem Weihnachtsbaum aufhing. 

Oder um die beiden spanischen Jungs auf der Heimreise, die vom bösen Wirt einer Herberge in ein Gurkenfass gesteckt wurden. Und dort vom Heiligen St. Nikolaus entdeckt und befreit wurden.

Text: Jochen Gewecke

Zurück

Dr. Ulrich Schermaul

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
07071 157-2997
ulrich.schermaul@swtue.de