Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Energie mit Herz – Erdgasfahrzeug der Stadtwerke Tübingen GmbH wird an die Kinderklinik übergeben

Energie mit Herz – Erdgasfahrzeug der Stadtwerke Tübingen GmbH wird an die Kinderklinik übergeben

Als Ansprechpartner vor Ort sein werden für die Kinderklinik Frau Prof. Dr. Krägeloh-Mann, Geschäftsführende Direktorin, Wolfgang Stäbler, Kaufmännischer Leiter, sowie Sigrid Kochendörfer und Thomas Hassel, die den Verein „Hilfe für kranke Kinder e.V.“ und die „Stiftung für kranke Kinder“ an der Kinderklinik gemeinsam betreuen. Für die Stadtwerke Tübingen GmbH (swt) nehmen teil: Ortwin Wiebecke, Kaufmännischer Geschäftsführer und Manfred Schwarz, stellvertretender swt-Geschäftsführer.

Bei der Einführung von Erdgasfahrzeugen gehen die Stadtwerke Tübingen selbst mit gutem Beispiel voran: Derzeit gehören 23 Erdgasfahrzeuge zum swt-Fahrzeugpool vom Combi bis zum umgerüsteten „Smart for two“. Denn die Verwendung von Erdgas als Kraftstoff ist nicht nur kostensparend, sondern trägt durch seine nahezu rückstandsfreie Verbrennung auch nachhaltig zum Umweltschutz bei.
„Das Erdgasfahrzeug für die Kinderklinik soll vor allem für Beratungs- und Hausbesuche eingesetzt werden“, erklärt Thomas Hassel, der sich mit seiner Kollegin vor allem für Kinder und Jugendliche mit schweren und chronischen Erkrankungen einsetzt. Insbesondere bei der Patienten-Versorgung chronisch Erkrankter wird oft eine weitergehende Betreuung zuhause notwendig. Dazu sind viele, manchmal auch lange Fahrten erforderlich. Aber auch für Nachsorgetermine durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderklinik soll das neue Erdgasfahrzeug eingesetzt werden.

Mit der Bereitstellung des Erdgasfahrzeuges unterstützen die Stadtwerke Tübingen die Kinderklinik bei ihrem Engagement für kranke Kinder und Jugendliche. „Es ist uns ein Anliegen, hier unterstützend einzugreifen“, erklärt Manfred Schwarz, stellvertretender swt-Geschäftsführer und zuständig für die Unternehmenskommunikation bei den Stadtwerken, „denn häufig gerät aus dem Blick, dass von Allergien und organischen Erkrankungen bereits die Kleinsten der Kleinen betroffen sind.“ Die Kinderklinik hat zuletzt mit Ihrer Spendenaktion für die Rheuma-Ambulanz während des Umbrisch-Provenzalischen-Marktes für Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit gesorgt. Die Stadtwerke Tübingen unterstützen diesen sozialen Einsatz.

Zurück