Gasnotruf: 07071 157-112Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » B 28: Teilstück am Parkhaus Metropol Montagnacht voll gesperrt - Sperrung wegen Sanierung des Fußgängerstegs am Montag, 26. Juli, ab 22 Uhr

B 28: Teilstück am Parkhaus Metropol Montagnacht voll gesperrt - Sperrung wegen Sanierung des Fußgängerstegs am Montag, 26. Juli, ab 22 Uhr

Fahrten auf der B 28 in Richtung Reutlingen und Südstadt, die aus Richtung Herrenberg, Rottenburg, Weststadt, Innenstadt, Derendingen über die Hegelstraße kommen, werden am Verkehrsknotenpunkt Hechinger Eck über die Hechingerstraße und Stuttgarter Straße umgeleitet.

Fahrten auf der B 28 aus Richtung Reutlingen nach Tübingen Innenstadt oder Weststadt, Herrenberg sowie in Richtung Hirschau, Weilheim, Bühl, Kilchberg, Rottenburg etc., werden über die Blaue Brücke, Friedrichstraße und Europastraße umgeleitet.

Fahrten auf der B 28 in Richtung Derendingen, fahren über die Reutlinger und Stuttgarter Straße.

Die Ampelanlagen an der Hechinger- und Reutlingerstraße werden in der Zeit der Sperrung entsprechend umgeschaltet.

Die TüBus-Linie 13 von und in Richtung Südstadt wird über die Europastraße und Hegelstraße bis zum Verkehrsknotenpunkt Hechinger Eck umgeleitet und fährt dann wie gewohnt über die Hechingerstraße. Die Haltestellen „Blaue Brücke“ und „Friedrichstraße“ werden nicht bedient. Die Fahrgäste werden per Durchsage im Bus informiert, sowie durch Aushänge an den betroffenen Haltestellen.

Die Komplettsanierung des historischen Fußgängerstegs am Parkhaus Metropol findet während der Sommerferien statt. Voraussichtlich Ende August wird der Fußgängersteg wieder an seinem ursprünglichen Platz eingesetzt. Für die Nacht von Montag, 30. August, 22 Uhr, bis Dienstagfrüh, 31. August, 5.30 Uhr ist dann erneut eine Sperrung der B 28 sowie die entsprechende Umleitung der TüBus-Linie 13 vorgesehen.

Fußgänger werden in der gesamten Zeit der Sanierungsphase durch den Fußgänger-Tunnel am LTT umgeleitet. Die Umleitung ist ab dem Parkhaus Metropol ausgeschildert. „Die Sanierung haben wir bewußt in die Sommerferien gelegt, um die Beeinträchtigung für die Besucher des Parkhauses Metropol so gering wie möglich zu halten“, so Frank Raible, Leiter der Abteilung Bäder und Parkhäuser bei den Stadtwerken Tübingen (swt).

Die Komplettsanierung ist erforderlich, um die historische Stahlkonstruktion möglichst lange zu erhalten. Hierfür wird ein umfassender Korrosionsschutz durchgeführt, um die Substanz der Stahlträger zu erhalten und höhere Kosten zu vermeiden, die bei einer späteren Sanierung anfallen würden. Insgesamt belaufen sich die Kosten für Planung und Sanierung auf etwa 180.000 Euro. Die Sanierung zum jetzigen Zeitpunkt wurde auch von Seiten der Baustatiker bei der letzten Brückenprüfung empfohlen. Ab Ende August soll der Fußgängersteg rundum saniert wieder an seiner bisherigen Stelle eingesetzt sein.

Informationen: www.swtue.de/parkhaeuser

Zurück