Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » Ab 1. Dezember: D-Ticket JugendBW und digitale Fahrscheine (Handyticket oder Chipkarte) starten

Ab 1. Dezember: D-Ticket JugendBW und digitale Fahrscheine (Handyticket oder Chipkarte) starten

Das Deutschlandticket gibt es ab 1.12. nur noch in einer digitalen Variante. (Symbolbild: Adobe Stock 589012132)

D-Ticket JugendBW in der Tübinger Variante kostet 22 Euro im Monat

Die Bezuschussung durch die Universitätsstadt Tübingen macht die Tübinger Variante des D-Ticket JugendBW besonders attraktiv. Für 22 Euro im Monat (statt regulär 30,42 Euro) ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nahezu unschlagbar, denn durch die Umstellung ab Dezember ist das D-Ticket JugendBW nicht nur - wie bislang - in Baden-Württemberg gültig, sondern in allen ÖPNV-Verkehrsmitteln in ganz Deutschland. 

Ab März 2024 wird dann das D-Ticket für KreisBonusCard-Inhabende zum Preis von 15 Euro pro Monat erhältlich sein. (s. auch Pressemitteilung vom 18.10.2023)

Das Deutschlandticket in der Tübinger Variante gibt es für 34 Euro (regulär 49 Euro) und ist für Einwohner Tübingens ebenfalls rabattiert. Alle Informationen zum D-Ticket finden sich auf der TüBus-Sonderseite

 

Digitale Fahrscheine ab 1. Dezember 2023 - Mehrere Optionen

Das D-Ticket in seinen unterschiedlichen Varianten gibt es ab Dezember nur noch in digitaler Form. Am einfachsten ist die Nutzung als Handyticket, aber auch die Beantragung einer Chipkarte ist möglich. 

Nähere Informationen hat der Verkehrsverbund naldo auf seiner Internetseite veröffentlicht. 

 

Das Wichtigste im Überblick - So funktionieren Handyticket und Chipkarte im naldo:

Handyticket

  1. Im Abo-Kundenportal abos.naldo.de oder im Studi-Web-Shop studis.naldo.de die Bezugsart Handyticket wählen bzw. bei einem schon bestehenden Abovertrag auf das Handyticket wechseln.
  2. Wohin-Du-Willst-App aus dem App-Store herunterladen
  3. Der Abrufcode für die Wohin-Du-Willst-App wird an die angegebene E-Mail-Adresse versandt.
  4. Zeitkarte im Bereich „Meine Fahrkarten“ unter „Bereits erworbenes Abo hinzufügen" aktivieren
  5. Das Handyticket ist nach dem Kauf auf dem Smartphone gespeichert und jederzeit vorzeigbar. Mobiles Datenvolumen wird nur einmal pro Monat benötigt, um das Handyticket zu aktualisieren. Das Handyticket ist unabhängig vom Alter nutzbar.

Chipkarte

  • Auf der naldo-Chipkarte ist das Deutschlandticket bzw. das Deutschlandticket JugendBW digital gespeichert, ggfs. auch die Zusatzoptionen naldo-Plus und Erste Klasse BW.
  • Die Chipkarte ist maximal fünf Jahre gültig und wir per Post zugeschickt bzw. bei Schülern im Schülerlistenverfahren über die Schule ausgegeben. Da dies mehrere Tage/Wochen dauern kann, steht alternativ das Print@Home-Ticket zur Verfügung.

Zusatzangebot Print@Home-Tickets

Zusätzlich stehen übergangsweise bis Ende Februar 2024 für alle Kunden im Abo-Kundenportal bzw. für Studierende im Studi-Web-Shop Print@Home-Tickets monatlich zum Ausdrucken bereit, die zumindest für eine landesweite Gültigkeit sorgen, sollte es bei der Chipkartenbereitstellung zu Verzögerungen kommen.

Kontrolle

Bei der Fahrschein-Kontrolle sind das Handyticket/die Chipkarte und der amtliche Lichtbildausweis, bei Schülern alternativ ein vergleichbarer Identitätsnachweis (z.B. Schülerausweis) vorzuzeigen.

Zurück