Gasnotruf: 07071 157-112  Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag – Freitag: 8:00 – 18:00

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 1, 4, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Unternehmen » Aktuell » Neuigkeiten » 100 E-Zweiräder in sechs Wochen: Aufgestockte E-Mobilitätsprämie nach großer Nachfrage bereits aufgebraucht

100 E-Zweiräder in sechs Wochen: Aufgestockte E-Mobilitätsprämie nach großer Nachfrage bereits aufgebraucht

Die Stadtwerke Tübingen fördern den Kauf von E-Zweirädern bei swt-Ökostromkunden oder Inhabern der swt-Vorteilskarte mit 100 Euro. (Foto: swt/Marquardt)

„Rund 100 E-Zweiräder fördern die swt pro Jahr im Rahmen ihres eigenen Förderprogramms“, sagt swt-Geschäftsführer Ortwin Wiebecke. „Dass jetzt diese Zahl innerhalb von nur sechs Wochen erreicht wurde, zeigt, wie beliebt E-Zweiräder – vor allem auch in aktuellen Corona-Zeiten – sind und dass gezielte Kaufanreize etliche Menschen zur Anschaffung und damit zum Wechsel bewegen.“

Die Universitätsstadt Tübingen hatte im Rahmen des „Förderprogramms E-Mobilität“ der Stadtwerke Tübingen (swt) die 100-Euro-Prämie der swt um zusätzliche 200 Euro aufgestockt. Für 100 Neubesitzer von E-Bikes, Pedelecs oder E-Rollern ein offensichtlich äußerst attraktives Angebot. In Tübingen zeigte sich damit ein Phänomen, das es auch in vielen anderen Städten zu beobachten gab: In Zeiten der Corona-Pandemie vertrauen viele bei ihren Wegen in der Stadt auf ein E-Bike oder Pedelec – bestmöglicher Virenschutz an der frischen Luft und positive Effekte für die Allgemeingesundheit inklusive.

Das seit über zehn Jahren laufende „Förderprogramm E-Mobilität“ der Stadtwerke läuft auch in Zukunft weiter. Alle Ökostromkunden der swt und Inhaber der swt-Vorteilskarte erhalten 100 Euro Prämie beim Kauf eines E-Zweirades.

Weitere Informationen unter https://www.swtue.de/foerderprogramme

Zurück