Gasnotruf: 07071 157-112 Störungsdienst: 07071 157-111

Stadtwerke Tübingen
Eisenhutstraße 6, 72072 Tübingen
Tel. 07071 157-300
info@swtue.de

TüBus
Tel. 07071 157-157
tuebus@swtue.de

Öffnungszeiten Kundenservice:
Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Anfahrt
Mit dem Bus, Linien 4, 7, 13, Haltestelle "Stadtwerke"
Mit dem Auto oder dem Fahrrad

Sie sind hier: Startseite » Privatkunden » Service » Umzugsservice » Richtig renovieren

Richtig tapezieren

Renovieren der alten Wohnung – für viele ein Horror. Das muss nicht sein. Mit den folgenden Tipps, dem richtigen Werkzeug und motivierten Helfern kann das Herrichten der alten Wohnung sogar richtig Spaß machen.

Tapezieren ist kein Hexenwerk

Zunächst alte Tapete entfernen. Hierzu Tapetenlöser auf- tragen, kurz einwirken lassen und mit dem Spachtel entfernen. Alternative: Mischung aus Wasser und Spülmittel anrühren, mit sauberer Kleiderbürste die Mischung auf die Tapete auftragen. Mehrmals wiederholen, damit die Feuchtigkeit die Tapete ganz durchdringen kann.

Wände mit einer Kleistermischung dünn vorstreichen. Für den Zuschnitt der neuen Tapete großzügig etwa 10 cm zurechnen. Tapetenbahn an der Markierung umschlagen und mit Tapeziermesser abtrennen. Kleister reichlich auf die Rückseite der Tapetenbahn auftragen. Achtung: Bei Vliestapeten den Kleister auf die Wand anbringen. Nun Bahnen von oben und unten zur Mitte hin falten, die ein-gekleisterten Flächen sollten aufeinanderliegen.

Zum Anbringen der Bahnen oben anfangen, oberes Ende anbringen, mit Lot ausrichten, dann mit der Tapezierbürste immer von der Mitte nach außen anstreichen. Folgebahnen so kleben, dass sich die Kanten leicht berühren.